Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Perfekter Sommerabend: Kino an der Ostsee
Nachrichten Norddeutschland Perfekter Sommerabend: Kino an der Ostsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 12.07.2019
Das Leipziger Wanderkino erschafft mit seinem Feuerwehr-Oldtimer und der mobilen Leinwand ein Kino-Erlebnis aus einer anderen Zeit. Quelle: HFR
Sierksdorf/Eutin

Wenn die untergehende Sonne den Himmel rot färbt, dann ist es Zeit für ein Sommererlebnis der besonderen Art – das mobile Wanderkino. Ob Stadtpark, Strand oder Marktplatz: Ein alter Feuerwehr Oldtimer aus dem Jahr 1969 ist Veranstaltungskulisse und Reisemobil für das bundesweit bekannte Open-Air-Kino.

Mit einem alten Feuerwehrwagen reist das Wanderkino durch Deutschland. In der LN-Region halten sie in Eutin, Dahme, Hohwacht und Sierksdorf. Quelle: privat/hfr

In der Woche vom 14. bis zum 20 Juli macht das Kino mit dem unverwechselbaren Charme Halt in der Region – und zwar in Sierksdorf am Fischerplatz am Strand, im Kurpark in Dahme, im Hotel Genueser Schiff in Hohwacht und im Seepark in Eutin.

Die Filme des Abends

Das Wanderkino ist am 14. Juli zu Gast in Sierksdorf, Fischerplatz am Strand.

Gleich zweimal hält es in Dahme. Am 15. und am 21. Juli gibt es Vorstellungen im Kurpark.Am 17. Juli ist das Open-Air-Kino im Hotel Genueser Schiff in Hohwacht.

Am 20. Juli macht es im Seepark Eutin halt. Treffpunkt ist am Hauptweg des Parks.

Der Eintritt ist kostenlos. Beginn der Vorstellung ist jeweils um 22 Uhr.

Weitere Termine und Stopps des Wanderkinos finden Sie unter: www.wanderkino.de

Mit einem 16mm-Filmprojektor werden unterschiedliche Stumm- und Tonfilme aus der Zeit von 1895 bis zum Ende der Stummfilmzeit 1930 gezeigt. Entsprechend der Zeit vertonen Gunthard Stephan an der Violine und Tobias Rank am Piano die Vorstellungen live und schaffen damit das richtige Ambiente für einen Ausflug in die Stummfilm-Ära. Gezeigt werden alle Genre von Stummfilmen – ob Independent- und Monumentalfilme oder experimentelle Filme.

Charlie Chaplin darf auf dem Programm nicht fehlen

Auf dem Programm stehen aber vor allem die Klassiker, die vor hundert Jahren bereits auf der Leinwand flimmerten. So wird in Sierksdorf „Easy Street“ (1917) und in Eutin „Der Abenteurer“ (1917) gezeigt, in denen Charlie Chaplin zu sehen ist. Auch Filme aus der Reihe „Die kleinen Strolche“, die im Jahr 1926 gedreht wurde, werden an beiden Standorten gezeigt. Zwischen zehn und 35 Minuten dauern die einzelnen Vorstellungen.

Bei Filmen aus der Stummfilm-Ära darf er nicht fehlen – der berühmte Charlie Chaplin. Quelle: dpa

„Das wird ein ganz besonderes Event im Seepark“, sagt Martin Klehs, Geschäftsführer der Eutin GmbH. Mit dem Open-Air-Kino wolle man den Eutiner Seepark auch bei Nacht in Szene setzen. Die Zuschauer können auf den Sitzgelegenheiten des Wanderkinos oder auf selbst mitgebrachten Decken und Stühlen die Filmaufführung genießen.

Weitere Beiträge aus der Sommerredaktion

Eine Auswahl an Beiträgen aus der Sommerredaktion, die Ihnen gefallen könnten.

Clever Urlaub machen:Per App die Lübecker Bucht erkunden

Es geht hoch hinaus: Mit dem Segelflugzeug über Aukrug bei Neumünster

Städte neu erleben: Mit Hein Lüth durch Lütjenburg

Quallenplage: Milder Winter begünstigt Quallen in der Ostsee

Der Norden per Rad: Der „Wilde Osten“ Fehmarns

Ein Tipp: Zwar werden vor Ort auch Kleinigkeiten zu Essen und zu Trinken angeboten, doch ist es auch möglich, sein eigenes Picknick von Zuhause mitzubringen.

Weitere spannende Themen aus der Sommerredaktion finden Sie hier.

Fabian Boerger

Ein Mann wurde nahe der Autobahn in Hamburg-Jenfeld vermutlich Opfer eines Tötungsdelikts. Er lebte vermutlich in einem Zelt nahe der A24. Die Polizei sucht Zeugen.

12.07.2019

Greenpeace hat Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, nach denen die Ostsee im Bereich von Flussmündungen und Fjorden mit Dünger belastet ist. Greenpeace-Experte Manfred Santen fordert eine Verschärfung der Düngeverordnung.

12.07.2019

In dem Flachmoor können Besucher Salzausblühungen, widerstandsfähige Pflanzen und den Kuckuck entdecken. Ein Abstecher ins Brenner Moor bei Stormarn.

12.07.2019