Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Säure-Anschlag auf Wohnhaus von Linken-Abgeordneter Larisch
Nachrichten Norddeutschland Säure-Anschlag auf Wohnhaus von Linken-Abgeordneter Larisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:04 19.01.2019
Ein Fahrzeug der Polizei im Einsatz (Symbolbild). Quelle: dpa
Güstrow

Auf das Wohnhaus der Landtagsabgeordneten Karen Larisch (Linke) in Güstrow (Landkreis Rostock) ist ein Anschlag mit einer übelriechenden Flüssigkeit verübt worden. Es handele sich nach einer ersten Bewertung wahrscheinlich um Buttersäure, teilte die Polizei am Sonnabend mit. Die Flüssigkeit sei in der Nacht zum Sonnabend in den Hauseingang und auf die Briefkästen verschüttet worden. Larisch wurde in der Vergangenheit immer wieder von Rechtsextremisten bedroht. Sie machte am Morgen in den sozialen Netzwerken auf den Vorfall aufmerksam. Die Polizei sucht nun Zeugen, die im Umfeld des Hauses am Pferdemarkt etwas beobachtet haben. Für den Sonnabendabend hatten Rechtsextreme zu einer Demonstration durch die Stadt aufgerufen.

dpa/RND

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Norden sind die Aufgaben gerecht verteilt. Das glauben zumindest die Herren. Dort, wo es anders ist, sollten Frauen die Hilfe einfordern, sagt die Vorsitzende der Lübecker Frauen- und Sozialverbände.

19.01.2019
Norddeutschland Borkenkäfer-Invasion - Alarm im Fichtenwald

Trockener Sommer, Klimawandel, Borkenkäfer: Die Fichten im Norden sterben. Förster sind besorgt und planen den Einsatz von Pestiziden.

19.01.2019

Bei einem Unfall auf der B192 zwischen Roez und Penkow sind am Sonnabendnachmittag fünf Personen verletzt worden. Die Straße wurde voll gesperrt.

19.01.2019