Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Angst vor Racheaktionen: Jäger wollen Problemwolf anonym jagen
Nachrichten Norddeutschland Angst vor Racheaktionen: Jäger wollen Problemwolf anonym jagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 05.11.2019
Bisher ist es keinem Jäger gelungen, den Problemwolf ins Visier zu nehmen. Quelle: dpa
Kiel

Die Jagd auf den Problemwolf GW924m gestaltet sich schwierig. Die bislang erfolglose „Task-Force“ des Umweltministeriums hofft auf die Hilfe von 175...

Über drei Wochen nach dem Verschwinden einer Mutter mit ihrem Kind bei Brunsbüttel hat sich die 41-Jährige in einer E-Mail gemeldet. Sie sei nur geflüchtet, um ihren Sohn zu schützen. Sie habe ihn davor bewahren wollen, dass der Junge in eine Pflegefamilie oder zu seinem „aggressiven“ Vater komme, zitierten die „Dithmarscher Landeszeitung“ und die „Bild“-Zeitung am Dienstag aus der Mail.

05.11.2019

Durch die Aufarbeitung der Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche soll den Opfern eine Stimme gegeben werden. Im Fokus der Untersuchung stehen Fälle aus den Jahren 1945 bis 1989. Die Untersuchungen sollen strukturelle Schwachstellen sichtbar machen, um Missbrauch in Zukunft zu vermeiden.

05.11.2019

Neue Wendung in der Rocker-Affäre: Der Kieler Oberstaatsanwalt Alexander O. war wegen seiner Arbeitsweise offenbar schon 2012 behördenintern in die Kritik geraten. O. hatte im Untersuchungsausschuss zugegeben, eine Ermittlungsakte verfälscht zu haben.

05.11.2019