Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Radfahrerin nach schwerem Unfall in Uetersen lebensgefährlich verletzt
Nachrichten Norddeutschland Radfahrerin nach schwerem Unfall in Uetersen lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:04 30.08.2019
„Die Fahrradfahrerin stürzte und verletzte sich lebensgefährlich“, sagte ein Sprecher der Polizei. Quelle: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Anzeige
Uetersen

Am Freitag kam es in der Lindenstraße in Uetersen zu einem Unfall, bei dem eine Radfahrerin lebensgefährlich verletzt wurde.

Die Fahrradfahrerin fuhr laut Polizei mit ihrem Damenrad gegen 11.45 Uhr aus Richtung Am Mühlenteich kommend auf der Lindenstraße in Richtung Katharinenstraße. An der Kreuzung Lindenstraße/Katharinenstraße stieß sie mit einem von rechts kommenden Auto zusammen, das auf der Katharinenstraße in Richtung Jahnstraße geführt wurde. „Die Fahrradfahrerin stürzte und verletzte sich lebensgefährlich“, sagte ein Sprecher der Polizei.

Anzeige

Rettungskräfte brachten die 76-jährige Frau aus Uetersen mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Die Fahrerin des Toyota blieb unverletzt.

Polizeibeamte nahmen den Verkehrsunfall in Zusammenarbeit mit einem Sachverständigen auf. „Die Ursache für den Unfall ist nach bisherigem Ermittlungsstand die Missachtung der Vorfahrtregel ’Rechts vor Links’ durch die Fahrradfahrerin“, so der Sprecher weiter.

Durch den Unfall entstand Sachschaden in einer Höhe von ungefähr 600 Euro.

Von RND/kha