Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Rund 500 Jugendliche feiern Partys an den Alsterwiesen in Hamburg
Nachrichten Norddeutschland

Rund 500 Jugendliche feiern Partys an den Alsterwiesen in Hamburg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:40 01.04.2021
Die Polizei löste die Treffen von Jugendlichen auf.
Die Polizei löste die Treffen von Jugendlichen auf. Quelle: imago images/Ralph Peters
Anzeige
Hamburg

An der Alster in Hamburg haben am Mittwochabend Hunderte Jugendliche Partys gefeiert und damit gegen die coronabedingten Kontaktbeschränkungen verstoßen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, versammelten sich rund 150 Menschen im Bereich der Krugkoppelbrücke, weitere 350 bis 400 im Alstervorland. Darunter waren nicht nur größere Gruppen angetrunkener Jugendlicher, sondern auch Spaziergänger und Familien. Im weiteren Verlauf des Abends wurde die Polizei alarmiert, eine größere Gruppe plane eine Feier mit Musik.

Lesen Sie auch: Polizei löst Party mit rund 150 Jugendlichen in Neubrandenburg auf

Die Stimmung sei sehr aufgeheizt und aggressiv gewesen, teilte die Polizei weiter mit. Mehrere Streifenwagen waren im Einsatz. Als die Beamten eintrafen, verließen viele schnell den Ort. Die Einsatzkräfte erteilten mehr als ein Dutzend Platzverweise und leiteten zahlreiche Ordnungswidrigkeitsverfahren ein. Mehrere Glasflaschen wurden in Richtung des Fahrers eines Polizeimotorrads geworfen. Auch zwei Streifenwagen wurden beschädigt.

RND/dpa/nis