Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland SH will E-Ladesäulen ab 2020 mit 22 Millionen fördern
Nachrichten Norddeutschland SH will E-Ladesäulen ab 2020 mit 22 Millionen fördern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:33 22.11.2019
Auf der interaktiven Karte (unter dem Text) sehen Sie, wo es laut Bundesnetzagentur bereits Ladestationen in Schleswig-Holstein gibt. Quelle: Screenshot Google Maps/RND/kha
Kiel

Umweltminister Jan Philipp Albrecht will ab 2020 mit einem Förderprogramm den Ausbau der Elektromobilität in Schleswig-Holstein beschleunigen. „Wir sind auf Platz drei bei der Anzahl an Ladestationen pro 100 000 Einwohner und trotzdem gibt es im Verkehrssektor und Individualverkehr noch viel Potenzial“, sagte der Grünen-Politiker der Deutschen Presse-Agentur. Die Landesregierung will den Ausbau von öffentlicher und halb-öffentlicher Ladeinfrastruktur fördern.

Für Elektromobilität habe die Regierung 22 Millionen Euro im Infrastrukturprogramm Impuls reserviert, sagte Finanzministerin Monika Heinold (Grüne). Mit dem Geld will die Jamaika-Koalition den Bau von Normal- und Schnellladestationen fördern und die Umstellung auf den E-Busbetrieb unterstützen. In einem Pilotprojekt wurden damit bereits zehn Ladesäulen auf Landesliegenschaften errichtet.

Mehr zum Thema „Autofahren in Herbst und Winter“

In den dunkleren Jahreszeiten gilt es einige Dinge zu beachten für Autofahrer – an dieser Stelle wollen wir Ihnen praktische Tipps dazu geben

483 Ladestationen in Schleswig-Holstein

Die von Albrecht geplante Förderrichtlinie wird derzeit von der EU notifiziert. Dabei sei es üblich, dass die EU Fragen stellt, sagte ein Ministeriumssprecher. „Dies ist auch im Oktober erfolgt. Antworten zu den Fragen sind an die EU übermittelt worden, so dass wir davon ausgehen, dass die Notifizierung zügig zum Abschluss gebracht werden kann.“

Mit Stand 13. November gab es in Schleswig-Holstein laut Bundesnetzagentur 483 öffentlich zugängliche Ladestationen. Laut der Agentur für Erneuerbare Energie sind im Norden aktuell 3090 reine Elektrofahrzeuge zugelassen.

Hier gibt es Ladestationen in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern:

Lesen Sie auch:

Videos zum Thema E-Autos:

Von RND/dpa

Ein 28-jähriger Mitarbeiter einer Geldtransporterfirma muss vier Jahre hinter Gitter. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass er rund 600.000 Euro im Raum Lübeck beiseite geschafft hatte. Das Geld ist verschwunden.

22.11.2019

Schleswig-Holsteins Angler kümmern sich um die Bestände von Lachs und Meerforelle. In speziellen Maschinen werden Millionen Fischeier ausgebrütet. Die Jungfische setzten sie wieder aus.

22.11.2019

Was sollte das denn? Eine Gruppe von fünf bis sechs Personen hat am Donnerstagabend rund ein Dutzend Autos in Güstrow mit Baseballschlägern beschädigt. Die Polizei hat vor Ort mehrere Verdächtige gestellt.

22.11.2019