Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Schwerer Motorradunfall auf A 24 – Autobahn für drei Stunden gesperrt
Nachrichten Norddeutschland Schwerer Motorradunfall auf A 24 – Autobahn für drei Stunden gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 29.06.2019
Die Autobahn musste in Richtung Berlin für drei Stunden gesperrt werden. (Symbolbild) Quelle: dpa
Wittenburg

Auf der A 24 zwischen den Anschlussstellen Zarrentin und Wittenburg ist es am Samstagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Motorradfahrer und seine Beifahrerin wurden dabei schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei verrutschte ein Teil der geladenen Gepäckstücke und verfing sich im Hinterrad und der Antriebskette.

Daraufhin verlor der 57-jähre dänische Fahrer die Kontrolle über sein Motorrad, sodass es zum Sturz kam. Sowohl der Mann, als auch seine 57-jährige Mitfahrerin wurden schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt.

Zwei Rettungshubschrauber im Einsatz

Während der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen, bei denen auch zwei Rettungshubschrauber zum Einsatz kamen, musste die A 24 in Richtung Berlin für rund drei Stunden voll gesperrt werden. Das Kriminalkommissariat Ludwigslust hat die Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen.

jad/RND

Auch viele Norddeutsche zieht es im Urlaub wieder in den Süden. Wer früh bucht, ergattert die niedrigsten Preise. Günstige Last-Minute-Reisen gibt es derzeit kaum, sagen Reisebüros.

29.06.2019

Politische Klatsche für den AfD-Bundesvorstand: Die schleswig-holsteinische AfD wählt Doris von Sayn-Wittgenstein überraschend erneut zur Landesvorsitzenden - obwohl die Bundespartei sie wegen Verbindungen in die rechtsextreme Szene rauswerfen will.

29.06.2019

Handball-Days in Lübeck – zum 25. Mal findet das internationale Handball-Event statt. Es ist das zweitgrößte Turnier der Welt, mit Tausenden Gästen aus dem Ausland. Sport – und ein großer Spaß.

29.06.2019