Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Unwetter zieht über den Kreis Segeberg
Nachrichten Norddeutschland Unwetter zieht über den Kreis Segeberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 25.07.2018
Für die roten Flächen gilt eine Unwetterwarnung, für die gelben eine amtliche Warnung vor starkem Gewitter. Für die lilafarbenen Bereiche gilt eine Warnung vor Hitze. Quelle: dwd.de
Hamburg

"Es treten Gewitter auf. Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen um 35 l/m² pro Stunde sowie Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) und Hagel", hatten die Wetterexperten gewarnt.

Für die Kreise Herzogtum Lauenburg und Stormarn gab es eine amtliche Warnung vor starken Gewittern (Stufe 2 von 4). Dabei sollte es Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 25 l/m² pro Stunde und Hagel geben.

Hier können Sie anhand einer Live-Blitz-Karte verfolgen, ob gerade ein Gewitter im Anmarsch ist.

Warnung des DWD

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren:

Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

Klicken Sie hier, um zahlreiche wichtige Tipps zu lesen, wie Sie sich bei Gewitter verhalten sollten.
Infografiken zum Thema Hitze, Gewitter und Hagel.