Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Sylt-Shuttle kann wegen Verschleißerscheinungen weniger Autos laden
Nachrichten Norddeutschland Sylt-Shuttle kann wegen Verschleißerscheinungen weniger Autos laden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 31.05.2019
Ein Autoreisezug fährt über den Hindenburgdamm auf die Nordseeinsel Sylt. Quelle: Christian Charisius/dpa (Archiv)
Westerland

Das Sylt-Shuttle kann wegen Verschleißerscheinungen derzeit weniger Autos laden. Wie die Bahn am Freitag bestätigte, werden die Doppelstock-Züge „aktuell modernisiert, um sie fit für die Zukunft zu machen“. Hierfür investiere das Unternehmen mehr als fünf Millionen Euro.

Man habe an einzelnen Zügen stärkere Verschleißerscheinungen festgestellt. „Diese sind nicht sicherheitsrelevant. Die Modernisierung dieser Züge wird nun vorgezogen“, hieß es.

Kapazität eingeschränkt

Zusätzlich werde vorübergehend das Ladeverfahren der Sylt-Shuttle geändert: Wenige Wagenbereiche werden nicht mit Fahrzeugen besetzt. „Damit wollen wir größeren Verschleiß verhindern und den Zeitplan der Modernisierung sichern.“

Die Kapazität der Züge werde mit dem neuen Ladeverfahren nur geringfügig eingeschränkt.

dpa

Die Berufe Kaufmann im Einzelhandel und Verkäufer führen die Hitliste der Ausbildungsberufe mit den meisten freien Stellen im Norden an. Aber warum ist das so?

31.05.2019

Von Dienstag bis Donnerstag tagen die Justizminister der Länder in Travemünde. Ein Vorschlag: „Containern“ soll erlaubt werden. Messerattacken dagegen sollen härter bestraft werden.

31.05.2019

Ein Star-Wars-Museum soll im Sommer im nordwestmecklenburgischen Dassow eröffnen. Paul Langrock zeigt auf 130 Quadratmetern, was er und andere Fans in aller Welt gesammelt haben. Bei ihm war zu Hause kein Platz mehr.

31.05.2019