Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Tödlicher Unfall auf B 199: 64-Jähriger fährt gegen Baum und stirbt
Nachrichten Norddeutschland Tödlicher Unfall auf B 199: 64-Jähriger fährt gegen Baum und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 07.07.2019
Ein 64-Jähriger ist am Sonntagmorgen mit seinem Auto bei Langballig (Kreis Schleswig-Flensburg) gegen einen Baum geprallt und getötet worden. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild
Flensburg

Ein 64-Jähriger ist am Sonntagmorgen mit seinem Auto bei Langballig (Kreis Schleswig-Flensburg) gegen einen Baum geprallt und getötet worden.

Aus zunächst ungeklärter Ursache war der Mann auf der Bundesstraße 199 ins Schleudern geraten, über die Gegenfahrbahn gefahren und anschließend gegen den Baum gekracht, wie die Polizei mitteilte.

Er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Straße war den Angaben nach für rund eine Stunde voll gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 10 000 Euro.

RND/dpa

Bei einem gewaltsamen Streit in der Innenstadt von Neumünster ist in der Nacht zu Sonntag ein Mann mit einem Messer verletzt worden. Die Polizei konnte den mutmaßlichen Angreifer festnehmen.

07.07.2019

Was ist los bei unseren Nachbarn? LN-Mitarbeiter Rüdiger Wenzel blickt gen Norden. Diesmal geht es um Verkehr, Altenpflege und Schulhöfe.

07.07.2019

Die Nachfahren der Emigranten in den USA: Das Auswanderermuseum Ballinstadt in Hamburg hat einen kleinen Teil der Reportagen von LN-Journalistin Marion Hahnfeldt in seine ständige Ausstellung integriert.

07.07.2019