Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Tonnenweise Kokain in 2018 gefunden
Nachrichten Norddeutschland Tonnenweise Kokain in 2018 gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:39 27.12.2018
Hamburg: Ein Zollbeamter öffnet während einer Pressekonferenz ein Paket mit Kokain, das von den Beamten sichergestellt wurde.  Quelle: Daniel Reinhardt/dpa (Archiv)
Hamburg

Das Bundeskriminalamt hatte in seinem Lagebild für 2017 insgesamt 8,1 Tonnen angegeben, der Zoll allein hatte von sieben Tonnen berichtet.

Die Zahl der Großsicherstellungen liege auf hohem Niveau, sagte der Sprecher des Zollfahndungsamts, Stephan Meyns. Auch die Polizei erzielt Erfolge im Kampf gegen Drogen. Anfang November erwischten Hamburger Fahnder fünf Männer beim Abladen von 1,1 Tonnen Kokain aus einem Lastwagen.

Ende November hatte der Zoll erneut einen millionen-schweren Kokainfund im Hamburger Hafen gemacht. In einem alten VW-Bulli entdeckten sie 100 Kilo der Droge. In einem Container mit Zahnseide stießen sie sogar auf eine noch größere Menge. Das sichergestellte Kokain hätte einen Straßenverkaufswert von 21 Millionen Euro erzielt.

Der Zoll hat erneut einen millionen-schweren Kokainfund im Hamburger Hafen gemacht.

Zoll vermutet hohe Dunkelziffer

Trotz der Erfolge entdecken Polizei und Zoll nur einen Bruchteil dessen, was tatsächlich nach Deutschland gebracht wird. Es könnten 3, 10 oder 20 Prozent sein. «Das kann man seriös nicht sagen», erklärte Meyns. Es handele sich um eine Dunkelziffer. Gehe man optimistisch von 25 Prozent aus, so würden jährlich etwa 30 Tonnen Kokain aus Südamerika nach Deutschland geschmuggelt. Der Großteil davon kommt über die Seehäfen Hamburg und Bremerhaven.

Von RND/dpa