Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland UKSH-Ärzte in Kommission des Robert-Koch-Instituts berufen
Nachrichten Norddeutschland UKSH-Ärzte in Kommission des Robert-Koch-Instituts berufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 24.01.2020
Dr. Bärbel Christiansen gehört der Kommission bereits seit mehreren Jahren an. Quelle: DGKH
Lübeck

Hygiene-Expertin Dr. Bärbel Christiansen ist laut UKSH bereits seit mehreren Jahren für die Kommission tätig, Prof. Dr. Jan Rupp wurde zum ersten Mal berufen.

Prof. Dr. Jan Rupp ist ein international anerkannter Wissenschaftler. Quelle: Wolfgang Maxwitat

Rupp ist Direktor der Klinik für Infektiologie und Mikrobilogie, sowie international anerkannter Wissenschaftler und Ko-Koordinator am Deutschen Zentrum für Infektionsforschung. Alle Mitglieder der Kommission werden für jeweils drei Jahre ernannt.

Das Robert-Koch-Institut gibt regelmäßig Leitlinien zur Krankenhaushygiene und zur Verhinderung von Infektionen heraus, die von der Kommission ausgearbeitet werden.

Lesen Sie auch:

Grippewelle rollt an: Bereits 1400 Menschen im Norden sind erkranktCoronavirus: So beugt Deutschland vor

Von Gesine Rüger

Schleswig-Holstein will Wildnisgebiete schaffen – unberührte Natur. Zwei Prozent der Landesfläche sind dafür vorgesehen. Ein Bericht der Landesregierung zeigt aber, wie schwierig das ist in einem Agrarland.

24.01.2020

Hohe Steuereinnahmen, niedrige Schuldzinsen: Das Land hat 2019 gut 557 Millionen Überschuss gemacht. Das Geld wollen CDU, Grüne und FDP jetzt schnell ausgeben.

24.01.2020

Im Oldesloer Gewerbegebiet an der A 1 werden Amazon und Asklepios für viel Transportverkehr sorgen. Der Krankenhaus-Konzern will einige hochwertige Jobs für sein Hightech-Zentrallager schaffen.

24.01.2020