Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Urlauber bekommen kostenlose Corona-Tests – wie finden Sie das?
Nachrichten Norddeutschland

Umfrage: Kostenloser Corona-Test nach dem Urlaub – wie finden Sie das?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 28.07.2020
Corona-Tests für Reiserückkehrer sollen kostenlos sein - und freiwillig, wenn es sich bei dem Reiseland nicht um ein Risikogebiet gehandelt hat. Quelle: Mohamed Hassan/Pixabay/hfr
Anzeige
Lübeck

Reiserückkehrer aus Corona-Risikogebieten sollen sich künftig auf das Virus testen lassen müssen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sagte am Montag, er werde „eine Testpflicht für Einreisende aus Risikogebieten anordnen“.

Dies diene dem Schutz aller Bürgerinnen und Bürger. „Wir müssen verhindern, dass Reiserückkehrer unbemerkt andere anstecken und so neue Infektionsketten auslösen“, sagte der CDU-Politiker. Die Tests sollen für die Reisenden kostenfrei sein.

Anzeige

Tests sind kostenlos

Auch Reisende aus Nicht-Risikoländern können sich freiwillig kostenlos innerhalb von 72 Stunden testen lassen – dann nicht am Flughafen, sondern etwa in Arztpraxen oder Gesundheitsämtern.

Die genaue Gegenfinanzierung soll noch festgelegt werden – andere Corona-Tests zahlen die gesetzlichen Krankenkassen, der Bund hat aber Zuschüsse angekündigt.

Kritik an Übernahme der Kosten

Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Heiner Garg begrüßt zwar grundsätzlich die Testpflicht, kritisiert aber, dass die Allgemeinheit dafür zahlen soll. „Wichtig ist mir, dass die Kosten für Testungen von Reiserückkehrenden aus Risikogebieten nicht dauerhaft von allen getragen werden, sondern über die Flughafennutzungsgebühren mittelbar auf die Ticketpreise oder auf den Reisepreis umgelegt werden können“, so Garg.

Kommentar: Wer Urlaub machen kann, dann auch Corona-Tests bezahlen

Video: Corona-Tests für Reiserückkehrer

Von RND/kha