Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Unbekannte steigen für mehrere Tage in leere Ferienwohnungen auf Sylt ein
Nachrichten Norddeutschland

Unbekannte steigen für mehrere Tage in leere Ferienwohnungen auf Sylt ein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 29.01.2021
Die Luftaufnahme zeigt die Südspitze der Nordsee-Insel Sylt.
Die Luftaufnahme zeigt die Südspitze der Nordsee-Insel Sylt. Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Sylt

Trotz Corona-Pandemie und Übernachtungsverbot mal eben einen Abstecher in einer Ferienwohnung auf Sylt machen? Was Otto-Normalverbrauchern derzeit verboten ist, haben sich Unbekannte auf der beliebten Ferieninsel mittlerweile mehrfach gegönnt.

In mindestens sieben Fällen haben sie sich gewaltsam Zutritt zu Sylter Ferienwohnungen verschafft und dort mehrere Tage lang gewohnt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dabei seien auch Einrichtungsgegenstände und Fahrräder gestohlen worden, die teilweise in den anderen Wohnungen wieder aufgetaucht seien.

Die wichtigsten Nachrichten aus SH als Newsletter

Sie interessieren sich für den VfB Lübeck, für Ostholstein oder für Nachrichten aus Norddeutschland? Unseren Kompakt-Newsletter können Sie sich nach Ihren Interessen zusammenstellen. Jeden Tag gegen 6 Uhr in Ihrem Postfach.

Abonnieren
Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Unbekannten hätten dabei in Rantum, Westerland, Wenningstedt, Kampen und List ihr Unwesen getrieben. In einem Fall hatte ein Zeuge einen etwa 25 bis 30 Jahre alten Mann bemerkt, der daraufhin geflüchtet war. Die Polizei bittet Anwohner um Hinweise, wenn eigentlich unbewohnte Häuser und Wohnungen plötzlich bewohnt zu sein scheinen oder Aufbruchspuren erkennbar sind.

Von RND/dpa