Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Betrunkener fährt in parkendes Auto
Nachrichten Norddeutschland Betrunkener fährt in parkendes Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 19.12.2018
Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt. Quelle: Tilo Wallrodt/Symbolbild
Neustrelitz

Ein alkoholisierter Autofahrer ist in Neustrelitz (Landkreis MecklenburgischeSeenplatte) in ein parkendes Auto gefahren – und hat damit beide Fahrzeuge fahrunfähig gemacht. Während der Unfallaufnahme sei den Beamten aufgefallen, dass der 39-Jährige stark nach Alkohol roch, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Einen freiwilligen Atemalkoholtest verweigerte der Mann. Die Polizei ordnete eine Blutprobe an, beschlagnahmte seinen Führerschein und erstattete Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt.

RND/dpa/kha

Bei einem Unfall in Waren (Mecklenburgische Seenplatte) ist am Dienstagnachmittag ein 61-jähriger Golf-Fahrer schwer verletzt worden. Der Mann kam aus unbekannter Ursache von der Straße ab und fuhr in ein Brückengeländer.

19.12.2018

Ein Doppelhaus hat in der Nacht zu Mittwoch in Dreilützow (Kreis Ludwigslust-Parchim) gebrannt. Die sechs Bewohner konnten sich selbst aus dem Gebäude retten. Die Polizei hat offenbar herausgefunden, wo das Feuer ausgebrochen ist.

19.12.2018

Auch in Lübeck und Umgebung sind die Kirchen an Heiligabend überfüllt. Doch im Zweifel wacht lieber ein Küster über die Zahl der Besucher. Eintrittskarten wie in Essen werden nicht vergeben.

18.12.2018