Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Vermisste Waffen: Der Norden ist nicht betroffen
Nachrichten Norddeutschland Vermisste Waffen: Der Norden ist nicht betroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 29.08.2019
Aufregung um den Verlust einer Maschinenpistole vom Typ MP5 in Celle: Die Polizei in Schleswig-Holstein vermisst nur Funkgeräte. Quelle: Arne Immanuel Bänsch/dpa
Kiel

Es ist das am besten gehütete Arbeitsgerät eines Polizisten – die Dienstwaffe. So ist es zumindest in der Theorie. In der Praxis sieht es wohl manchmal anders aus. Medienberichten zufolge sind bundesweit elf Dienstwaffen der Bundespolizei als gestohlen oder verloren gemeldet. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor (hier lesen Sie mehr).

Kein Waffenverlust in Schleswig-Holstein

Gute Nachrichten kommen derweil aus Schleswig Holstein. Dort ist die Polizei nicht von dem Waffen-Schwund betroffen. „Seit 2014 ist bei uns keine Waffe verloren gegangen“, sagte Torge Stelck, Sprecher des Landespolizeiamts in Kiel. Lediglich zwei Magazine inklusive der Munition sind bei einer Übung abhanden gekommen. Diebstahl oder Fund-Unterschlagung müssten hier als mögliche Ursache in Betracht gezogen werden, sagt Stelck.

Allerdings gebe es auch andere Gründe, die zu dem Schwund geführt haben könnten. „Es kommt vor, dass Arbeitsgeräte in falschen Dienstellen abgegeben werden.“ Außerdem kam es in den letzten Jahren vor, dass ein verloren geglaubtes Magazin in der Verschalung einer Autotür wiedergefunden wurde. In jedem Fall müssten unverzüglich die Ursachen geklärt und eine Verlustmeldung erstellt werden, sagt Stelck.

Weitaus höher ist der Verlust an Polizeifunkgeräten. Im Zeitraum von 2015 bis 2018 sind insgesamt 14 Geräte der Landespolizei als verloren gemeldet worden. Zwei davon sind nach kurzer Zeit wieder aufgetaucht. „Die Geräte haben zwar einen geringen Sachwert, doch ist ihr taktischer Wert umso höher“, sagt Stelck. Der Grund: Unbefugte können mit ihnen den Polizeifunk abhören. Allzu dramatisch ist der Verlust allerdings nicht, da die betroffenen Geräte, ähnlich wie die SIM-Karten eines Handys, vom Funkverkehr ausgeschlossen werden können.

Maschinengewehr in Celle vermisst

Dass Dienstwaffen oder Arbeitsgeräte der Polizei verloren gegangen sind, ist in jüngster Vergangenheit öfter vorgekommen. Ein Fall in Celle sorgte zuletzt für Aufregung: Dort vermisst die Polizei seit Monaten eine Maschinenpistole MP5 samt Munition. Seit mehr als vier Monaten ist die Dienstwaffe trotz intensiver Suche im gesamten Bereich der Polizeidirektion Lüneburg nicht gefunden worden, teilte Innenminister Boris Pistorius bei einer Sondersitzung des Innenausschusses mit.

Bereits Mitte März wusste die Polizei in Celle, dass die Maschinenpistole vom Typ MP5 der Firma Heckler und Koch mit zwei Magazinen Ersatzmunition fehlt. Das zuständige Ministerium wurde aber erst im Juni informiert –also knapp drei Monate später. Pistorius bezeichnete die Vorfälle als untragbar. Sie müssten Konsequenzen nach sich ziehen.

Auch in Leipzig ist bei einem Einsatz vor drei Jahren eine Maschinenpistole des gleichen Typs verloren gegangen. Das Magazin der Waffe wurde gefunden, doch trotz „zahlreicher Hinweisen aus der Bevölkerung“, wie die Staatsanwaltschaft zu der Zeit mitteilte, fehlt von der Waffe jede Spur. Im Mai 2017 stellte die Staatsanwaltschaft das Verfahren ein.

Von Fabian Boerger

Die Skoda-Fabia-Besitzerin hatte wegen falscher Abgaswerte geklagt. VW muss laut Landgericht Lübeck den Kaufpreis samt Zinsen für das sechs Jahre alte Fahrzeug erstatten – und das ohne Nutzungsentschädigung.

29.08.2019

Schwere Gewitter mit Starkregen haben am späten Mittwochabend in Hamburg für 57 Einsätze der Feuerwehr gesorgt. Vollgelaufene Keller und überflutete Straßen beschäftigten die Einsatzkräfte, wie die Feuerwehr am Donnerstagmorgen mitteilte.

29.08.2019

Aufgrund eines Kabelfehlers im Stromnetz hatten am Mittwoch rund 3000 Haushalte in Hamburg stundenlang keinen Strom. Wie die Firma Stromnetz Hamburg mitteilte, waren neben den Haushalten auch etwa 250 Gewerbebetriebe von dem Ausfall betroffen.

29.08.2019