Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Versicherungen belohnen vorsichtige Autofahrer
Nachrichten Norddeutschland Versicherungen belohnen vorsichtige Autofahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 17.05.2019
Mit den Telematik-Tarifen können Autofahrer sparen, wenn sie defensiv fahren. Quelle: dpa
Lübeck

Eine im Auto eingebaute Box dokumentiert das Fahrverhalten der Kunden. Anhand dieser Daten wird die Höhe der Versicherungssumme berechnet. Standen die fahrstilgebundenen Tarife bislang nur jungen Fahrern unter 30 Jahren zur Verfügung, sollen sie bei der HUK-Coburg und der Allianz nun allen Altersklassen offen stehen. Nach Angaben der HUK-Coburg sparen die Kunden bei Abschluss dieser Tarife zehn Prozent vom Beitrag für Haftpflicht- und Kaskoversicherung ein. Durch einen sicheren Fahrstil seien noch einmal bis zu 30 Prozent Ersparnis möglich. Ähnlich ist es bei der Allianz, die das erweiterte Angebot am Donnerstag vorgestellt hat.

Weniger Unfälle durch vorausschauendes Fahren

Untersuchungen der HUK-Coburg haben ergeben, dass vorausschauendes Fahren und das Beachten von Tempolimits zu weniger Unfällen führen, sagt Konzernsprecher Thomas von Mallinckrodt. Dies haben auch Untersuchungen zum begleiteten Fahren von unter 18-Jährigen gezeigt: „Wir wollen das begleitete Fahren elektronisch verlängern.“ Auch Allianz-Sprecher Christian Weishuber ist sich sicher, dass die Kunden mit Telematik-Tarif sicherheitsbewusster fahren. Studien, ob Fahrer mit einem Telematik-Tarif tatsächlich weniger Unfälle verursachen, gibt es aber noch nicht.

ADAC sorgt sich um die Daten

„Die entscheidende Frage ist, wem die Daten gehören, die ausgelesen werden“, sagt der Sprecher des ADAC Schleswig-Holstein, Ulf Evert. Hier gebe es aus Datenschutzsicht noch etliches zu klären. Das sieht auch Dierk Eberhardt, Fachanwalt für Verkehrsrecht aus Lübeck, so: „Es ist nicht ganz unbedenklich, was die Versicherer da für sich behalten. Wo landen die Daten?“

Versicherungen in Zahlen

Die Allianz ist der größte deutsche Versicherer, aber in der Sparte Auto zum Leidwesen der Konzernspitze nur die Nummer zwei hinter der HUK-Coburg. Der Konzern hat über 20 Millionen Kunden in Deutschland und 26 700 Mitarbeiter. Die Allianz Gruppe ist in über 70 Ländern vertreten. Die HUK-Coburg hat über zwölf Millionen Kunden und über 10 000 Mitarbeiter. Die Gruppe versichert zwölf Millionen Autos in Deutschland.

Die Leiterin des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein, Marit Hansen, fordert, dass beim Fahrdatensammeln Kriterien wie Überprüfbarkeit und Transparenz gewährleistet sein müssen. „Ich bin mir nicht sicher, ob da das Optimum schon erreicht ist“, sagt sie. Vollständige, personalisierte Bewegungsprofile des Fahrers dürften nicht angelegt werden, da diese etwa durch Hackerangriffe in falsche Hände gelangen könnten. „Den gläsernen Autofahrer möchte ich nicht.“

Marit Hansen, Datenschutzbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein. Quelle: ULD

Versicherung: Persönliche Daten und Fahrdaten getrennt

HUK-Coburg-Sprecher Thomas von Mallinckrodt entgegnet: „Unsere Produkte sind mit den Datenschutzbehörden abgesprochen. Die Fahrdaten werden bei einer extra dafür vorgesehenen Gesellschaft gesammelt. Der Versicherer bekommt sie nicht zu sehen.“ Die Gesellschaft berechne aus einer Reihe von Faktoren wie Lenk- und Bremsverhalten sowie angepasster Geschwindigkeit einen abstrakten Fahrwert, anhand dessen die jeweilige Höhe der Versicherungsbeiträge errechnet werde. „Nur den Fahrwert erfährt die Versicherung, was dahinter steckt nicht. Auch über die jeweiligen Standorte der Fahrzeuge erfahren wir nichts“, sagt von Mallinckrodt.

So handhabe es auch die Allianz, sagt Konzernsprecher Weishuber. „Wir trennen die persönlichen Daten von der Fahrdaten. Der externe Dienstleister, der die Fahrdaten verarbeitet, erhält keine persönlichen Daten des Kunden.“ Die Allianz hat seit 2016 rund 90 000 Kfz-Versicherung mit Telematik-Tarif verkauft, bei der HUK-Coburg sind es bislang rund 65 000.

Im Gegensatz zum europäischen Ausland sind Telematik-Tarife in Deutschland noch nicht weit verbreitet. Allianz-Sprecher Weishuber macht dafür das in Deutschland stark ausgeprägte Bewusstsein für Datenschutz und -sicherheit verantwortlich.

Lesen Sie auch:

So einfach spart man Hunderte Euro bei der Kfz-Versicherung

Sebastian Musolf

Als erste Landeshauptstadt in Deutschland hat Kiel den sogenannten Klimanotstand verkündet. Die Ratsversammlung beschloss am Donnerstag einen entsprechenden Antrag, den die Kooperationspartner SPD, Grüne und FDP sowie Die Fraktion eingebracht hatten.

16.05.2019

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) will mehr Transparenz im Bundesrat. Abstimmungen sollen künftig mit der Kamera festgehalten werden.

16.05.2019

Die Anzahl der 65- bis 84-Jährigen, die wegen eines akuten Alkoholrauschs ärztlich behandelt werden mussten, hat zwischen 2007 und 2017 um zwei Drittel zugenommen. Experten im Norden sind besorgt.

16.05.2019