Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Was ist los in Lübeck und Umgebung – vom 20. bis 26. August 2021
Nachrichten Norddeutschland

Was ist los in Lübeck und Umgebung - Veranstaltungen 20.-26. August 2021

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 20.08.2021
Das ist los in Lübeck und Umgebung zwischen dem 20. und dem 26. August 2021.
Das ist los in Lübeck und Umgebung zwischen dem 20. und dem 26. August 2021. Quelle: Maxwitat/Oldenburg Tourismus/Fehmarn Tourismus
Anzeige
Lübeck

Rausgehen, etwas Erleben, Feiern oder einfach nur entspannen – der Sommer und relativ niedrige Inzidenzen machen es möglich, in Schleswig-Holstein wieder an die frische Luft zu gehen und seine Zeit in Gesellschaft zu verbringen. Wenn es nicht immer nur der abendliche Cocktail mit den besten Freunden oder das Bummeln durch die Stadt sein soll, finden Locals, Tagestouristen und Urlauber hier eine Übersicht mit Veranstaltungen in der Region, die sie alternativ besuchen können:

Diese Übersicht hat jedoch keineswegs den Anspruch, alle Veranstaltungen abzudecken, sondern dient mit Beispielen zur Orientierung.

ich.du.wir. // Der LN-Familien-Newsletter

News, Infos und Tipps rund um das Thema Familie – immer donnerstags um 8 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

20. August 2021: Archäologische Sprechstunde Neustadt

Am Strand der Ostsee können aufmerksame Spaziergänger so einige uralte Naturschätze finden. Neben den von den Gezeiten kunstvoll geschliffenen Steinen und Fossilien sind auch teils sonderbare Objekte darunter, mit denen ihre Finder auf den ersten Blick oftmals nicht viel anfangen können. Was verbirgt sich hinter dieser oder jener Versteinerung?

Sammler, die das herausfinden möchten, können am Freitag die „Archäologische Sprechstunde“ im Museum Zeittor in Neustadt in Holstein besuchen. Sie findet von 14 bis 17 Uhr statt – bei geeignetem Wetter sogar unter freiem Himmel. Dort werden Scherben, Versteinerungen, Steingeräte und alles was alt ist bestimmt. Es dürfen auch skurrile Funde mitgebracht werden. Auch wer keine eigenen Fundstücke hat, ist herzlich willkommen und kann zusehen, welche Schätze die anderen Besucher mitbringen und was sich dahinter verbirgt.

Die Teilnahme an der Sprechstunde ist kostenlos. Gäste müssen sich allerdings an die gängigen Corona-Hygieneregeln halten, das heißt Abstand halten und Maske tragen. Zudem müssen sie ihre Kontaktdaten hinterlassen. Weitere Infos gibt es online auf der Seite des Museums.

20. August 2021: Eröffnung des Hör.Spiel Museums im Kultur Gut Hasselburg

Kinder und Erwachsene können auf dem Kultur Gut Hasselburg in die Welt der Hörspiele eintauchen. Dort eröffnet am Sonnabend das neue Hörspielmuseum. Besucher und Besucherinnen erfahren alles über die 100-jährige Geschichte des Hörspiels, kommen den „Drei Fragezeichen“ auf die Spur und nehmen sogar ein eigenes Hörspiel auf. In dem multimedialen Kreativraum gibt es einige Stationen zu „bespielen“, wobei ausprobieren ausdrücklich erwünscht ist.

Initiiert haben das Ganze die Hörspiel-Produzentin Heikedine Körting und die Schauspielerin Sandra Keck. Laut Keck sollen Menschen allen Alters im Museum an das Thema Hörspiel herangeführt werden. Gäste bekommen so nicht nur einen Blick hinter die Kulissen von Hörspiel-Produktionen, sondern sind unmittelbar daran beteiligt. Jeder soll demnach gern eigene Ideen mitbringen, zum Beispiel selbst geschriebene Hörbücher, die dann im Museum vertont werden können.

Los geht am Sonnabend um 12 Uhr. Der Eintritt kostet acht Euro. Fortan hat das Museum immer samstags und sonntags von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

21. August 2021: Speed-Windsurfen auf Fehmarn

Am Sonnabend verwandelt sich die verträumte Orther Bucht auf der Insel Fehmarn für eine Woche zum Treffpunkt für Speedracer und Adrenalin-Junkies. Die Internationale Deutsche Meisterschaft in der Windsurfklasse Speed startet wieder nach einem Jahr ohne Events und lädt Schaulustige und Interessierte zum Bestaunen ein. Ein bestimmtes Punktesystem ermittelt innerhalb dieser Woche den schnellsten Speedwindsurfer. Die Qualifikation für das oberste Treppenpodest wird durch einen rasanten, bis an die 75 Kilometer pro Stunde schnellen Fahrstil sowie über die Auswahl des bestgeeignetsten Materials erreicht.

Ein dichtes Kopf-an-Kopf-Rennen lässt die Spannung bei Sportlern und Zuschauern bis zur Siegerehrung täglich steigen. Die Surfer hoffen auf beste Windbedingungen, Sonnenschein und eine glatte See. An flauen Tagen wird allerlei gefachsimpelt und Erfahrungen ausgetauscht. Besucher erhaschen dabei ein paar glorreiche Tipps von Profis und mit etwas Glück auch einen privaten Gegenstand aus der Surfmaterial-Sammlung von dem einen oder anderen Fahrer.

22. August 2021: Kutschfahrt in Mölln

Während die anmutigen Pferde gemütlich vorweg trotten, zeigen sie ihren Gästen die charmante Stadt Mölln im Herzogtum Lauenburg von einer ganz neuen Perspektive. Die drei sind nämlich Kutschpferde und ziehen einen großen Planwagen, in dem Besucher Platz finden, die das Städtchen von seiner schönsten Seite entdecken wollen.

Am kommenden Sonntag finden gleich zwei Stadtrundfahrten mit dem Planwagen statt. Die erste beginnt um 11.30 Uhr, die zweite um 14 Uhr. Beide Touren dauern etwa eine Stunde. Vom historischen Marktplatz in Mölln geht es zunächst auf den Dämmen entlang, um die ruhige Natur zu genießen. Mitfahrer können dort dem entspannenden Hufgetrappel der Pferde lauschen und die wald- und seenreiche Natur auf sich wirken lassen. Anschließend fährt der Planwagen durch die historische Eulenspiegelstadt. Die Tour endet an der alten Wassermühle.

Die Mitfahrt kostet regulär zwölf Euro. Kurkarteninhaber erhalten eine Ermäßigung. Eine Voranmeldung ist erforderlich und online möglich. Es gelten die gängigen Corona-Hygieneregeln. Zudem ist den Anweisungen des Kutschfahrers Folge zu leisten.

22. August 2021: Klassik-Konzert im Kultur Gut Hasselburg

Auf dem KulturGut Hasselburg haben Gäste am Sonntag, 22. August, um 19 Uhr das Vergnügen, die Ausnahmekünstler Felicitas und Constantin Schiffner auf der Innenhofbühne oder – bei nassem Wetter – in der Konzertscheune zu erleben.

Schon im Kindesalter traten die Geschwister Felicitas und Constantin Schiffner im Hasselburger Barocksaal auf und begeisterten das Publikum. Musik liegt ihnen sprichwörtlich und buchstäblich im Blut, stammen sie doch aus einer Musikerfamilie. Fragt man die Eltern Schiffner, wie es gelingt, Kindern das Erlernen von Musikinstrumenten nahezubringen, erhält man die Antwort, es käme gar nicht auf das viele Üben an, die Regelmäßigkeit sei wichtiger.

Inzwischen haben Felicitas und Constantin Schiffner mit der Violine und am Klavier große Erfolge bei internationalen Wettbewerben errungen und verfolgen fleißig ihre Solokarrieren. Trotzdem kehren die gebürtigen Lübecker gern nach Hasselburg zurück, um gemeinsam zu musizieren. Und sollten die Eltern im Publikum sitzen, darf man sie im Anschluss an das Konzert sicherlich auch nach ihren weiteren pädagogischen Erfolgsrezepten befragen. Der Einlass beginnt um 18 Uhr, Tickets gibt es online.

23. August 2021: Surflegenden auf Fehmarn

Manfred und Jürgen Charchulla sind echte Surflegenden. Am Montag berichten sie auf Fehmarn unter dem Motto „Turks & Caicos – Die vergessenen Inseln“ von einem spannenden Erlebnis aus ihrem turbulenten Leben. Los geht es um 20 Uhr auf der Wiese hinter dem Tourismus-Service in Burgtiefe. Das Publikum erwartet ein aufregender Filmvortrag über zwei faszinierende Inselgruppen, die den südöstlichen Auslauf der Bahamas bilden. Der aus fünf großen und zahlreichen kleinen Inseln bestehende Archipel ist unter anderem dafür berühmt, dass das Schiff von Kolumbus dort gefunden worden sein soll. Dies war für die Surf-Twins 1985 der Anlass, den vergessenen Inseln selbst einen Besuch abzustatten.

Die Charchulla-Brüder kommentieren den Film auf unterhaltsame Weise. So erfahren ihre Gäste von der abenteuerlichen Reise bis ans andere Ende der Welt. Mitreißende Live-Musik von Manfred, Jürgen und Maria rundet den Abend ab. Karten gibt es für sechs Euro im Vorverkauf unter www.fehmarn.de/veranstaltungen sowie in der Tourist-Information in Burg und Burgtiefe. Ostseecard-Inhaber zahlen nur fünf Euro. Einlass ist ab 19.30 Uhr..

24. August 2021: Flohmarkt in Lübeck

Flohmarkt mal anders: Die die Ev.-luth. Kirchengemeinde in Lübeck lädt am Dienstag, den 24. August, zur St.Matthäi Kleiderkammer im Pastorat ein. Dort findet man neue und gebrauchte Kleidung im guten Zustand. Auch das Spenden von Kleidung ist möglich. Dafür sollte man am besten einen Termin unter 0175 6672305 vereinbaren. Wer vielleicht noch etwas Neues zum Anziehen sucht, kann in der Zeit von 10 bis 12 Uhr stöbern kommen. Die Adresse lautet: Schwartauer Allee 38, 23554 Lübeck.

26. August 2021: Country-Band spielt in Hohwacht

Am Donnerstag, 26. August, präsentieren sich in Hohwacht sechs engagierte Musikerinnen und Musiker mit ihren Country-Songs. 54° 11´ 54´´ Nord, 10° 29´ 36´´ Ost: hier versteckt sich Breitenstein, eine kleine Ortschaft, die seit 2015 die Geburtsstätte der Breitenstein-Country-Band ist. Die einfühlsamen und ausdrucksstarken Stimmen der Vocalisten Andrea und Santa in Kombination mit den restlichen vier Musikern sind einprägsam. Die Breitenstein-Country-Band hat es sich auf die Fahnen geschrieben, eine bis dato hierzulande völlig neue Musikrichtung unter die Leute zu bringen. Leidenschaftlich und mit viel Verve trägt „B-C-B“ ihre Musik auch über die Landesgrenzen hinaus in die Welt, eine Melange aus Country Style und modernen Rock-Pop Elementen, mit Einflüssen aus Gospel, Folk und Blues, wie sie US-Superstars à la Luke Bryan, Lady A, Gretchen Wilson oder auch Brett Young dort auf den großen Bühnen zelebrieren. Dabei finden bis zu drei E-Gitarren ebenso Verwendung, wie Bluesharp, Westernklampfen und Banjo. Ihr Konzert dauert etwa zwei Stunden und beginnt um 17 Uhr auf der Hohwachter „Flunder“. Der Eintritt ist kostenlos.

Von jur/rao/lip