Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Wasserleiche im Kreis Plön entdeckt
Nachrichten Norddeutschland Wasserleiche im Kreis Plön entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 19.12.2018
Die Polizei hat die Ermittlungen im Fall der Wasserleiche aufgenommen. Quelle: Tilo Wallrodt
Heikendorf

Noch ist nicht viel bekannt über die Leiche, die am Strand von Heikendorf im Kreis Plön gefunden wurde. Auch über das Geschlecht der Leiche oder eine mögliche Todesursache gab es am Mittwoch noch keine Informationen von der Polizei. Zuerst hatten die Kieler Nachrichten über den Wasserleichen-Fund berichtet. „Die Kripo ist vor Ort, und die Ermittlungen beginnen“, erklärte Polizeisprecher Oliver Pohl noch am Mittwoch.

Polizei will am Donnerstag informieren

Am Strandabschnitt zwischen dem Möltenorter Anleger und dem U-Boot-Ehrenmal wurde die tote Person gefunden. Einsatzkräfte der Polizeistation Heikendorf hatten die Leiche geborgen, nun soll sie in der Rechtsmedizin identifiziert werden. „Wenn wir ein Ergebnis haben, werden wir zunächst die Angehörigen verständigen“, so Pohl weiter. Ab Donnerstag soll es weitere Informationen in einer Pressemitteilung der Polizei geben.

RND/kh

In Lübeck wird man die Ohren spitzen: Wieder ist das Engagement eines chinesischen Investors bei einem Regionalflughafen schief gegangen. Für 20 der zuletzt insgesamt noch 25 Beschäftigten bedeutet das die Entlassung.

19.12.2018

Beim Landwirtschaftsministerium sind insgesamt 1075 Anträge von Bauern aus Schleswig-Holstein auf Dürrehilfe eingegangen. In den kommenden Tagen gibt es die ersten Überweisungen.

19.12.2018

Auf der Strecke Hamburg-Lübeck ist am Mittwochmorgen der Bahnverkehr komplett eingestellt worden. Wie die Deutsche Bahn bestätigte, ruhte der Verkehr für knapp zwei Stunden. Ein junger Mann kam ums Leben.

19.12.2018