Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Zugausfälle zwischen Hamburg und Lübeck
Nachrichten Norddeutschland Zugausfälle zwischen Hamburg und Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 29.06.2018
Quelle: Wolfgang Maxwitat
Hamburg / Lübeck

Grund dafür sind Störungen an den Bahnübergängen Hammer Straße, Claudiusstraße und Schloßgarten, die zwischen den Haltestellen Hamburg-Hauptbahnhof und Hamburg-Wandsbek liegen. Die Züge müssen auf der Strecke daher mehrfach anhalten. Am Donnerstagabend wurden die Übergänge teilweise von Polizisten gesichert.

Kurzschluss oder Überspannung 

„Es hat bei einem Schließvorgang der Bahnübergänge einen Kurzschluss oder eine Überspannung gegeben“, sagte Bahn-Sprecherin Sabine Brunkhorst dem Abendblatt. „In der Folge sind diverse Bauteile der technischen Sicherung beschädigt worden, wodurch intensive Arbeiten und auch Ersatzteilbeschaffungen notwendig geworden sind.“ Die Ursache für den Kurzschluss oder die Überspannung sei bislang noch unbekannt.

Ein Lokführer hat sich zudem krankgemeldet

Die Störung an den Anlagen Hammer Straße und Schloßgarten soll laut Brunkhorst mittlerweile behoben sein. „An der Anlage Claudiusstraße versagt derzeit noch eine Schranke den korrekten Dienst. Techniker der Deutschen Bahn arbeiten weiter mit Hochdruck daran, auch diesen Schaden zu beheben“, so Brunkhorst weiter. Wie lange die Arbeiten noch andauern, könne sie jedoch nicht abschätzen. Laut des Reiseauskunfts-Systems der Deutschen Bahn dauern die Verspätungen noch bis in den Abend an.

Zusätzlich fallen die Fahrten der Regionalbahn 81 von Hamburg Hauptbahnhof nach Bargteheide um 16.08 und die Fahrt nach Ahrensburg um 17:53 Uhr sowie die Fahrten von Bargteheide nach Hamburg-Hauptbahnhof um 14.10 Uhr und 17.10 Uhr aufgrund der kurzfristigen Krankmeldung eines Triebfahrzeugführers aus. „Es konnte so kurzfristig kein Ersatz gefunden werden“, sagte Bahnsprecherin Brunkhorst. Auch die Fahrten zum Hamburger Hauptbahnhof ab Rahlstedt um 14.26 Uhr, 17.26 Uhr und 18.44 Uhr sowie die Fahrt von Ahrensburg nach Hamburg um 18.36 Uhr sind davon betroffen und fallen ebenfalls aus.