Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Zwei Autos prallen an Baum – Beide Fahrer schwer verletzt
Nachrichten Norddeutschland Zwei Autos prallen an Baum – Beide Fahrer schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 12.02.2020
In Bokholt-Hanredder und Lentföhrden sind am Dienstag zwei Autos jeweils an einem Baum verunglückt. Die Polizei ermittelt. Quelle: dpa
Anzeige
Bokholt-Hanredder

Ein 64 Jahre alter Autofahrer ist bei einem schweren Unfall in Bokholt-Hanredder (Kreis Pinneberg) schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam der Mann mit seinem Auto aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Der 64-jährige Neumünsteraner war mit seinem Peugeot kurz nach 13 Uhr auf der Hauptstraße in Richtung Elmshorn unterwegs. Der Fahrer zog sich schwere Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt. Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache führt nun die Polizei in Barmstedt.

Anzeige

Zweiter Unfall an einem Baum in Lentföhrden

Auch in Lentföhrden (Kreis Segeberg) ist am Dienstag ein zweiter PKW an einem Baum verunglückt. Der Fahrer verletzte sich dabei schwer. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr der 34-Jährige aus Bad Bramstedt mit seinem Smart die Kieler Straße in Richtung Bad Bramstedt entlang.

Er verlor auf der wetterbedingt glatten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug, überschlug sich und landete mit seinem Auto in einem angrenzenden Straßengraben. Rettungskräfte brachten den Mann mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Lesen Sie auch

Von RND/cmp