Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama 17-Jährige aus Kreuth könnte gestürzt und gestorben sein
Nachrichten Panorama 17-Jährige aus Kreuth könnte gestürzt und gestorben sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 05.08.2019
Die 17-Jährige wurde in einem Bachlauf im Ortsteil Scharling gefunden. Quelle: Lino Mirgeler/dpa
Anzeige
Kreuth

Im Fall der tot aufgefundenen 17-Jährigen aus dem oberbayerischen Kreuth vermutet die Polizei einen Sturz als Todesursache. Wie eine Polizeisprecherin sagte, werde die Behörde am Montag gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft über eine Obduktion des Leichnams entscheiden.

Die 17-Jährige wurde nach einem Dorffest vermisst

Anzeige

Die 17-Jährige wurde am Samstagabend nach einem Dorffest als vermisst gemeldet. Am Sonntag wurde die Leiche in der Nähe von Kreuth in einem Bachbett gefunden. Die junge Frau habe ein Fest in einem Nachbarort besucht und sei dann am Sonntagmorgen gegen 2 Uhr mit Freundinnen in ein Taxi gestiegen, um nach Hause zu fahren. Kurz vor dem Ziel habe sie das Taxi plötzlich verlassen und sei nicht zurückgekehrt, hieß es in der Polizeimitteilung.

Von dpa/RND