Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama 29-Jähriger nach Serie von sexuellen Übergriffen in Haft
Nachrichten Panorama 29-Jähriger nach Serie von sexuellen Übergriffen in Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 18.12.2018
Seit Ende Oktober war es in Augsburg zu mehreren sexuellen Übergriffen gegen Frauen gekommen. Quelle: imago/Deutzmann
Augsburg

Nach einer Serie von sexuellen Übergriffen auf Frauen in Augsburg ist gegen einen 29-jährigen Verdächtigen Haftbefehl erlassen worden. Der Gambier, der in einem Heim für Asylbewerber lebte, soll seit Oktober mehrere Frauen auf der Straße angesprochen und attackiert haben. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der Mann bereits Mitte November wegen des Raubes eines Handys in der Nähe des Augsburger Klinikums festgenommen worden.

Durch DNA-Spuren habe sich dann der Verdacht erhärtet, dass der Mann auch für insgesamt fünf Sexualtaten verantwortlich sei. Im Oktober und November soll er mehrfach junge Frauen bedrängt haben. Weil die Opfer sich wehrten oder Zeugen auf die Übergriffe aufmerksam wurden, ließ der Täter damals von den Frauen ab und flüchtete.

Einen Fall räumte der Tatverdächtige bereits ein

Kurz nach einem Vorfall Mitte November, bei dem nahe dem Klinikum eine Frau überfallen worden war, konnte der Tatverdächtige festgenommen werden. Diesen Fall hat er gegenüber den Ermittlern eingeräumt, wie die Augsburger Allgemeine berichtete. Polizei und Staatsanwaltschaft teilten demnach mit, dass sie von insgesamt sechs Fällen ausgehen, darunter fünf „mutmaßlich sexuell motivierte Taten“. Außerdem stehe der 29-Jährgie im Verdacht, eine Vielzahl weiterer Straftaten begangen zu haben, darunter Drogen- und Eigentumsdelikte. Die Ermittlungen hierzu seien noch nicht abgeschlossen.

Von RND/dpa