Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Berliner „Party-Polizist“ nach G20-Einsatz von Funktion entbunden
Nachrichten Panorama Berliner „Party-Polizist“ nach G20-Einsatz von Funktion entbunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 20.07.2017
Berlin

Rund drei Wochen nach einer ausschweifenden Feier Berliner Polizisten im Rahmen des G20-Einsatzes in Hamburg ist ein leitender Beamter der Bereitschaftspolizei von seinem Amt entbunden worden. Es handele sich um den Leiter der 13. Einsatzhundertschaft, die seinerzeit an den Vorkommnissen beteiligt gewesen sei, sagte ein Polizeisprecher. Details zu den genauen Hintergründen für die Disziplinarmaßnahme nannte er nicht. Mehr als 220 Berliner Polizisten waren Ende Juni nach Hamburg geschickt worden. Einigen wurde vorgeworfen, in der Unterkunft in Bad Segeberg exzessiv gefeiert zu haben.

dpa