Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Zwei Elfjährige sterben nach Badeunfällen in Niedersachsen und Berlin
Nachrichten Panorama Zwei Elfjährige sterben nach Badeunfällen in Niedersachsen und Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 02.06.2019
Im Krankenwagen musste der Junge reanimiert werden. Quelle: Symbolbild
Stuhr

Zwei Elfjährige sind am Wochenende bei Badeunfällen gestorben. Einer der Jungen ist bei nach einem Unfall im Silbersee im Landkreis Diepholz gestorben. Das sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag. Der Junge war am Samstagnachmittag im Schwimmerbereich des Sees in Stuhr untergegangen. Zwei Freunde meldeten ihn bei der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) als vermisst. Taucher bargen das Kind etwa 20 Minuten später aus dem See.

Der Junge kam sofort mit dem Rettungswagen, in dem er reanimiert werden musste, in ein Krankenhaus in Bremen. Dort starb er in der Nacht zum Sonntag. Wie es zu dem Unfall kam und ob der Elfjährige schwimmen konnte, werde derzeit geklärt, sagte der Polizeisprecher. Um die Betreuung der Angehörigen und Freunde kümmerten sich Seelsorger.

Zweiter Badeunfall in Berlin

In Berlin geriet ebenfalls ein elfjähriger Junge am Samstagabend beim Baden im Jungfernheideteich unter Wasser. Ein Mann zog das Kind an Land, wo es wiederbelebt werden konnte, wie die Polizei mitteilte. Der Junge erlag wenig später seinen Verletzungen im Krankenhaus.

Zahl der Badetoten in Deutschland steigt

Im vergangenen Jahr starben mindestens 504 Menschen in Deutschland beim Baden. Das waren deutlich mehr Badetote als in den Jahren zuvor. Diese Entwicklung erklärt sich die Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) mit dem warmen Sommer im vergangenen Jahr und einer zunehmender Zahl an Menschen, die nicht richtig schwimmen können.

Von RND/dpa/jok

Ein 11-Jähriger ist nach einem Badeunfall am Silbersee in Stuhr bei Bremen gestorben. Nach einer Vermisstenmeldung haben laut Polizeiangaben Taucher den Jungen aus dem See gerettet. Auf der Fahrt ins Krankenhaus sei er anschließend reanimiert worden.

02.06.2019

Experten schlagen Alarm: Vor der US-Küste sterben in diesem Jahr ungewöhnlich viele Grauwale. Die Wissenschaftler sind ratlos und suchen fieberhaft nach den Gründen.

01.06.2019

Das wird Donald Trump gar nicht gefallen. Popstar Taylor Swift (29) macht sich mit einer Petition an den US-Senat für die Rechte von Schwulen und Lesben stark – und diskreditiert damit öffentlich den US-Präsidenten.

01.06.2019