Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Carter: Mehr als 80 IS-Kämpfer in Libyen getötet
Nachrichten Panorama Carter: Mehr als 80 IS-Kämpfer in Libyen getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 19.01.2017
Washington

Bei amerikanischen Luftangriffen auf zwei Camps der Terrormiliz Islamischer Staatin Libyen sind möglicherweise mehr als 80 Kämpfer getötet worden. Darauf deuteten erste Lageberichte hin, sagte der scheidende Verteidigungsminister Ashton Carter in Washington. Das US-Militär hatte die Stellungen nahe Sirte in der Nacht zu heute angegriffen.

dpa

Nach einer gescheiterten Ausreise nach Syrien soll die Schülerin Safia S. in Hannover im IS-Auftrag einen Polizisten niedergestochen haben. Die Bundesanwaltschaft fordert sechs Jahre Haft für die 16-Jährige. Der Beamte überlebte lebensgefährlich verletzt.

19.01.2017

NRW-Innenminister Ralf Jäger hat im Fall des islamistischen Attentäters von Berlin, Anis Amri, Fehleinschätzungen eingeräumt.

19.01.2017

Sie sind abgemagert bis auf die Knochen – und sie betteln mit hochgereckten Armen um Essen: Im Internet aufgetauchte Fotos von abgemagerten Malaienbären in einem privaten Tierpark in Indonesien sorgen weltweit für Empörung. Tausende fordern per Petition die Schließung der Anlage

19.01.2017