Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Erneuter Corona-Fall in Hamburger Bar "Katze" – wieder falsche Adresslisten
Nachrichten Panorama

Erneuter Corona-Fall in Hamburger Bar - wieder falsche Adresslisten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 04.10.2020
Die Bar "Katze" im Hamburger Schanzenviertel (Archivfoto). Quelle: imago images/xim.gs
Anzeige

In der Hamburger Bar “Katze” hat es erneut einen Corona-Fall gegeben. Das berichten “Bild” und die “Hamburger Morgenpost”. Erst Mitte September waren nach mehr als einem Dutzend Corona-Fällen über 400 Menschen kontaktiert worden, die sich möglicherweise bei einem Besuch in der Bar im beliebten Hamburger Schanzenviertel angesteckt haben könnten.

Mehr zum Thema

Streit um Corona-Masken: Männer greifen Busfahrer in Bayern an

Mehrere Hundert Menschen feiern in Park - Polizei löst Party in Berlin auf

81 Corona-Fälle in Schlachthof in Sögel - Corona-Regeln verschärft

Wie das Bezirksamt Altona laut “Bild” bestätigt, gebe es 135 Kontaktpersonen, die am 26. September in dem Zeitraum in der Bar gewesen seien und sich nun testen lassen müssten. Fünf seien bereits nachträglich positiv getestet worden. Erneut sei dabei aufgefallen, dass Menschen falsche Namen, Adressen oder Telefonnummern angegeben hätten.

Anzeige

Am Samstagabend seien laut “Hamburger Morgenpost" bei einer Kontrolle keine Verstöße festgestellt worden, deswegen bleibt die “Katze” weiter geöffnet. Nach dem Corona-Ausbruch im September hatte die Bar für zwei Wochen schließen müssen.

RND/lob