Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Frau (41) vertreibt Räuber durch Tritt in den Genitalbereich
Nachrichten Panorama Frau (41) vertreibt Räuber durch Tritt in den Genitalbereich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 10.03.2019
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Quelle: Patrick Pleul/dpa
Sangerhausen

Durch einen gezielten Tritt in den Genitalbereich eines der Täter hat eine Frau in Sangerhausen in Sachsen-Anhalt zwei Räuber in die Flucht geschlagen. Die 41-Jährige war am Freitagabend auf einem Supermarktparkplatz unterwegs, als zwei Männer sie aufforderten, ihnen ihr Handy und ihre Geldbörse zu geben, berichtet die „Mitteldeutsche Zeitung“ unter Berufung auf die Polizei. Daraufhin habe das Opfer einen der Männer in den Genitalbereich getreten und sei in ihr Auto geflüchtet, heißt es weiter. Die beiden Männer seien daraufhin wieder verschwunden.

Von RND

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonntagmorgen ist ein Flugzeug von Ethiopian Airlines wenige Minuten nach dem Start verunglückt. Unter den mehr als 150 Todesopfern befanden sich auch fünf Passagiere aus Deutschland.

10.03.2019

Entsetzen herrscht nach der Tötung einer 21-jährigen Frau aus Worms, die Opfer einer Messerattacke wurde. 500 Menschen nehmen an einem Trauermarsch teil. Bei einem Gedenkgottesdienst kommt es zu einer Störung.

10.03.2019

Das Sturmtief „Eberhard“ sorgt für Chaos auf den Schienen. In Nordrhein-Westfalen liegt der Fernverkehr der Deutschen Bahn lahm. Der reisereporter verrät die Rechte der betroffenen Passagiere.

10.03.2019