Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Frau stiehlt Hundewelpen, verkauft vier und bringt Rest zurück
Nachrichten Panorama Frau stiehlt Hundewelpen, verkauft vier und bringt Rest zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 19.10.2018
Süße kleine Welpen (Symbolfoto)n Quelle: Katzer
Quitzerow

Tierisches Verbrechen in Quitzerow bei Demmin: Eine Frau ist am Mittwoch in ein eingezäuntes Grundstück einer Familie aus Quitzerow eingebrochen und hat insgesamt zehn ganz besondere Labradorwelpen im Alter von sieben Wochen gestohlen. Ihr Wert wird auf 6500 Euro geschätzt. Die Polizei startete einen Zeugenaufruf in den sozialen Netzwerken.

Der dadurch aufgebaute mediale Druck zeigte Wirkung. Die Täterin bekam ein schlechtes Gewissen und nahm Kontakt mit dem Eigentümer der Jungtiere auf. „Sie zeigte Reue und entschuldigte sich bei dem Geschädigten. Bei diesem Telefonat vereinbarten sie einen Termin zur Übergabe“, so die Polizei.

Die Frau erschien bei der Übergabe der Welpen im Beisein von Polizeibeamten mit sechs anstatt mit zehn Hunden. Wie die Polizei mitteilte, hatte die Diebin vier Tiere bereits verkauft.

Die Ermittlungen werden fortgesetzt.

Von RND/ka

Ewig kann die Sonne ja nicht scheinen: Die nächste Woche soll Wettervorhersagen zufolge Regen und Kälte nach Deutschland bringen. In höheren Lagen soll es sogar schneien.

19.10.2018

Der Geiselnehmer vom Kölner Hauptbahnhof hätte laut einem Zeitungsbericht zu einem frühen Zeitpunkt seines Aufenthalts in Deutschland abgeschoben werden können.

19.10.2018

Mancher Protagonist verlässt die ZDF-Sendung „Bares für Rares“ mit einem kleinen Vermögen. Ein Juwelier aus Kiel kritisiert das Format scharf. Und will nun etwas dagegen unternehmen.

19.10.2018