Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Freizeitpark im Schwarzwald schließt Hakenkreuz-Karussell
Nachrichten Panorama Freizeitpark im Schwarzwald schließt Hakenkreuz-Karussell
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:28 20.08.2019
Im Schwarzwald hat ein Freizeitpark nach heftiger Kritik ein Karussell geschlossen. (Symbolbild) Quelle: Khalil Dawood/XinHua/dpa
Löffingen

Nach einem kritischen Video hat der Freizeitpark Tatzmania im Schwarzwald ein erst vor wenigen Wochen eröffnetes Fahrgeschäft wieder stillgelegt. Die ausfahrbaren Arme des Karussells "Adlerflug" ähnelten drehenden Hakenkreuzen, sagte ein Sprecher des Parks in Löffingen (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald).

Nachdem dies in einem Video auf der Online-Plattform Reddit thematisiert worden war, habe es Kritik gegeben. Der Park habe daher entschieden, das Karussell mit sofortiger Wirkung außer Betrieb zu nehmen. Es solle nun, gemeinsam mit dem italienischen Hersteller, überarbeitet werden.

Ingenieurskunst from de

Andere Attraktionen bleiben geöffnet

Der Sprecher bestätigte damit Medienberichte. Vor dem Video sei die umstrittene Optik nicht aufgefallen. Der Park, der vor allem Familien mit Kindern anspreche, wolle mögliche Irritationen vermeiden. Ein Weiterbetrieb des Fahrgeschäfts sowie das Beibehalten der bestehenden Optik hätten nicht zur Diskussion gestanden.

Mit anderen Attraktionen und einem Zoo bleibe der Freizeitpark geöffnet. Was das neue Fahrgeschäft gekostet hat, wollte der Sprecher nicht sagen.

RND/dpa

Mehrere Menschen sind bei einem Busunglück in Laos ums Leben gekommen. Laut chinesischen Medien gibt es zudem unzählige Verletzte und Vermisste.

20.08.2019

Am Montag war ein mutmaßlicher Sexualstraftäter aus einer Psychiatrie in Hamburg ausgebrochen. Einen Tag später hat die Polizei ihn in Berlin aufgegriffen.

20.08.2019

Ein Ehestreit eines Paares aus Sulingen ist offenbar so sehr eskaliert, dass beide Partner ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Wie es zu der gewalttätigen Auseinandersetzung kommen konnte, ist noch unklar.

19.08.2019