Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Haftbefehl zu Chemnitzer Totschlag im Netz
Nachrichten Panorama Haftbefehl zu Chemnitzer Totschlag im Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 29.08.2018
Berlin

Nach der Veröffentlichung des Haftbefehls gegen einen der Tatverdächtigen von Chemnitz hat die Staatsanwaltschaft Dresden Ermittlungen aufgenommen. Es gehe um den Vorwurf, Dienstgeheimnisse verletzt zu haben, teilte das sächsische Justizministerium mit. Zunächst war unklar, wer für das Leck verantwortlich ist. Neben der eigentlichen Weitergabe ist auch die Veröffentlichung im Internet strafbar. Das Dokument betrifft einen 22 Jahre alten Iraker. Er steht im Verdacht, gemeinsam mit einem 23-jährigen Syrer am Sonntag in Chemnitz einen 35 Jahre alten Deutschen erstochen zu haben.

dpa