Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Auto droht auf Bahngleise zu rutschen – fünf Menschen bei Unfall verletzt
Nachrichten Panorama Auto droht auf Bahngleise zu rutschen – fünf Menschen bei Unfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 30.11.2019
Da der Unfallwagen durch die Bäume auf die Bahnstrecke zu rutschen drohte und ein großer Ast bereits auf die Gleise gefallen war, musste die Strecke laut Polizei teilweise gesperrt werden. Quelle: dpa
Hamburg

Das Auto war aus zunächst unbekannter Ursache ins Schleudern geraten und an einer Kreuzung gegen den Transporter gestoßen, wie die Polizei mitteilte.

Daraufhin schleuderte das Auto in die neben der Straße liegende Böschung zu angrenzenden Bahngleisen. Da der Unfallwagen durch die Bäume auf die Bahnstrecke zu rutschen drohte und ein großer Ast bereits auf die Gleise gefallen war, musste die Strecke laut Polizei teilweise gesperrt werden.

Die vier Insassen konnten sich einem Sprecher zufolge aus eigener Kraft aus dem Auto befreien.

 

Von RND/dpa

In der Haupteinkaufsstraße von Den Haag wurden mehrere Menschen verletzt. Drei Minderjährige wurden verletzt. Der Täter ist noch auf der Flucht. Der Angriff erfolgt wenige Stunden nach einer Terrorattacke in London.

30.11.2019

Im Norden Mexikos ist der amerikanische Extremsportler Brad Gobright auf einer Klettertour tödlich verunglückt. Sein Begleiter konnte verletzt geborgen werden.

29.11.2019

Erst streitet sie sich mit ihrer Mutter, dann schwänzt sie die Schule - und fährt allein mit dem ICE von Fulda nach Berlin. Am Ende greift die Bundespolizei das Kind auf - und schickte es in eine Kinder- und Jugendzuflucht.

29.11.2019