Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Heiße Ware im Rollstuhl: Anzeige wegen Rauschgiftschmuggels
Nachrichten Panorama Heiße Ware im Rollstuhl: Anzeige wegen Rauschgiftschmuggels
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:03 09.01.2017
Anzeige
Genf

Ein falscher Rollstuhlfahrer hat bei einer Grenzkontrolle in der Schweiz buchstäblich auf heißer Ware gesessen. Im Sitzkissen des 22-Jährigen waren acht Kilogramm Marihuana versteckt, wie die Grenzwacht mitteilte. Der Mann habe sich als körperlich behindert ausgegeben und versucht, das Rauschgift im Zug von Italien in die Schweiz zu schmuggeln. Er sei im Bahnhof von Brig bei einer Kontrolle erwischt worden.

Anzeige

dpa

Mit dem Entwaffnen eines närrischen Gardeoffiziers hat die Polizei im rheinischen Aachen einigen Wirbel ausgelöst.

09.01.2017

Über Monate hinweg ermitteln Fahnder in aller Stille. Dann schlagen sie zu. Zumindest ein Verdächtiger machte beim Überfall auf Kim Kardashian einen Fehler – und hinterließ eine eindeutige Spur.

09.01.2017

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat sich für ein engeres europäisches Zusammenrücken im Kampf gegen den Terror ausgesprochen.

09.01.2017