Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Junge (12) nach 40 Minuten aus Schneelawine gerettet
Nachrichten Panorama Junge (12) nach 40 Minuten aus Schneelawine gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 27.12.2018
Immer wieder kommt es in großen Teilen der Alpen zu Lawinenabgängen (Symbolbild). Quelle: Daniel Liebl/dpa
Grenoble

Viel Glück im Unglück: Eine Lawine hatte den 12-Jährigen am zweiten Weihnachtsfeiertag in den französischen Alpen mitgerissen. Die Eltern waren mit ihm zusammen abseits der markierten Piste unterwegs, als das Unglück geschah. 40 Minuten lag das Kind unter den Schneemassen, und obwohl er kein Lawinensuchgerät bei sich hatte, konnte er gerettet werden.

Üblicherweise sind die Überlebenschancen nach 15 Minuten unter dem Schnee minimal. Ein Suchhund fand die Stelle schließlich, an der er vom Schnee begraben wurde. Den Angaben des Tageszeitung „Merkur“ zufolge kam der Junge mit einem gebrochenen Bein und einem großen Schrecken davon. Er wurde ins Krankenhaus von Grenoble eingeliefert.

Von RND

Drama am ersten Weihnachtsfeiertag: Im nordrhein-westfälischen Dülmen fanden Rettungskräfte einen 86-Jährigen tot in seiner Wohnung. Als dringend tatverdächtig gilt seine gleichaltrige Ehefrau.

27.12.2018

40 Minuten lang blockierten im November ein Lkw-Fahrer und eine Radfahrerin einander auf einer Straße in Hannover. Nun berichtet die Frau zum ersten Mal selbst, wie es zu der kuriosen Situation kam. Und wie sie die Reaktion der Polizei fand.

27.12.2018
Panorama Karibikreise der „Harmony of the Seas“ - Britischer Sänger auf Kreuzfahrtschiff über Bord gegangen

Ein Crewmitglied des Kreuzfahrtschiffs „Harmony of the Seas“ wird seit Heiligabend vermisst. Kurz nach Beginn der Karibikreise soll der Musicalstar über Bord gegangen sein. Und es gibt weitere Parallelen zum Fall Daniel Küblböck, der im September von der „Aida“ verschwand.

27.12.2018