Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Mädchen wird gefesselt auf Schultoilette gefunden
Nachrichten Panorama Mädchen wird gefesselt auf Schultoilette gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:58 01.10.2019
Auf einer Schultoilette wurde ein Mädchen gefesselt entdeckt. (Symbolbild)
Grevesmühlen

Es wurde gefesselt auf einer Schultoilette im mecklenburgischen Grevesmühlen entdeckt: Ein zehnjähriges Mädchen hat nun Polizeiermittlungen ausgelöst, wie die „Ostsee-Zeitung“ (OZ) berichtet. Demnach soll das Kind angegeben haben, von einem Mann gefesselt worden zu sein.

Äußere Verletzungen habe das Mädchen dem Bericht zufolge aber nicht aufgewiesen. Womit es gefesselt worden war und weitere Details wollte die Polizei auf Nachfrage der OZ nicht mitteilen. „Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen wird nun geprüft, ob in diesem Zusammenhang eine Straftat vorliegt oder ob andere Umstände dazu geführt haben, dass das Kind in einer derartigen Lage aufgefunden wurde“, erläutert Polizeisprecher Axel Köppen. Hinterfragt wird also auch, ob die Zehnjährige die Tat nur vorgetäuscht hat.

Fall sorgt für Entsetzen bei anderen Schülern

Als der Fall bekannt wurde, durften die anderen Schüler dem Bericht zufolge ihre Klassenräume erst mal nicht verlassen. Der Unterricht wurde dann vorzeitig beendet, und die Kinder wurden mit einem Elternbrief, der über den Vorfall informierte, nach Hause geschickt.

RND/hsc

Ihre Tochter und der Pflegedienst können ihr den Traum, noch mal nach Hamburg zu fahren, nicht erfüllen. Da springt das Herzenswunsch-Hospizmobil ein - und erfüllt einer in Bayern lebenden Frau ihren letzten Wunsch vor dem Tod.

30.09.2019

Der Leichtathletik-WM in Doha fehlt trotz sportlicher Höchstleistungen die weltmeisterliche Stimmung. Das liegt nicht etwa an den hohen Temperaturen im Stadion, sondern vielmehr an der politischen Lage in Katar, kommentiert Sebastian Harfst.

01.10.2019

Die Gewalttat in Göttingen, bei der auf offener Straße zwei Frauen getötet wurden, macht die Menschen in der Nachbarschaft sprachlos. Sie wollen bei einer Trauerandacht der Opfer gedenken. Währenddessen sagt der Verdächtige weiterhin nichts.

30.09.2019