Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Mann erfährt beim Abflug in die Flitterwochen, dass er sechs Millionen im Lotto gewonnen hat
Nachrichten Panorama Mann erfährt beim Abflug in die Flitterwochen, dass er sechs Millionen im Lotto gewonnen hat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 10.04.2019
Ein Lotto-Schein wird ausgefüllt. (Archivfoto) Quelle: Jens Wolf/ZB/dpa
Hannover

Ein Mann aus Niedersachsen hat unmittelbar vor dem Abflug in die Flitterwochen von einem Millionen-Gewinn bei einer Lotterie erfahren, teilte der Anbieter Lottoland mit. Der Gastronom tippte demzufolge am 23. Februar auf die Lotterie „6 aus 49“ sowie auf die Zusatzlotterie „Spiel 77“. Mit der Losnummer 1005517 gewann er bei letzterer 5.877.777 Euro.

„Wir standen gerade am Gate und wollten in den Flieger einsteigen. Mein Handy klingelte und eine Lottoland-Mitarbeiterin gratulierte mir zum Gewinn. Ich war sprachlos. Ich konnte es nicht glauben“, sagte der Niedersachse der Mitteilung zufolge. „Ich habe es sofort meinem Mann erzählt und wir haben die Zahlen nochmals online überprüft. Im Flieger haben wir natürlich als erstes mit Champagner darauf angestoßen.“

Haus, Hund und Malediven-Reise vom Millionen-Gewinn

Vom Geld wollen sie sich den Traum vom Eigenheim erfüllen und sich einen Hund und eine Malediven-Reise leisten, heißt es in der Mitteilung. Außerdem möchte der Gewinner seine Schwiegereltern unterstützen und ihnen einen kleinen Alterssitz im Ausland schenken. „Wir werden uns die größte Mühe geben, uns nicht zu verändern. Wir bleiben geerdet.“

Gespielt hatte der Niedersachse beim nicht unumstrittenen Anbieter Lottoland. Dort kann auf den Ausgang von über 31 Lotterien weltweit getippt werden. Das Unternehmen betreibt sein Geschäft mit einer Lizenz von Gibraltar aus.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als seine Klasse eine Moschee in Rendsburg besuchte, behielten die Eltern ihren Sohn lieber zu Hause. Dafür wurden das Ehepaar jetzt zu einem Bußgeld verurteilt.

10.04.2019

Um ihren Kindern einen Platz an einer der begehrten US-Elite-Unis zu sichern, sollen mehrere Prominente Bestechungsgelder gezahlt haben. Da Geld aus dem Ausland gezahlt wurde, müssen sie sich nun auch der Geldwäsche verantworten.

10.04.2019

Vor sechs Wochen ist Rebecca spurlos aus dem Haus ihrer Schwester verschwunden. Die Polizei geht davon aus, dass sie tot ist, die Leiche der 15-Jährigen bleibt aber verschwunden. Am Mittwoch nahmen die Ermittler die Suche wieder auf.

10.04.2019