Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama „Musikantenstadl“-Moderator Andy Borg feiert Fernsehrückkehr
Nachrichten Panorama „Musikantenstadl“-Moderator Andy Borg feiert Fernsehrückkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 18.12.2018
„Schlager-Spaß mit Andy Borg“ soll ab Samstag (22.12.) monatlich im SWR laufen. Quelle: SWR
Villingen-Schwenningen

Der Schlagersänger Andy Borg freut sich knapp dreieinhalb Jahre nach dem Aus beim „Musikantenstadl“ über sein Comeback als Fernsehmoderator. „Ich sehe das als Zugabe in meinem rundum erfüllten Leben“, sagte der 58-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in Villingen-Schwenningen. Jeden Monat werde er von nun an im SWR-Fernsehen eine Folge seiner neuen Samstagabendshow „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ präsentieren. Volksmusik und Schlager stünden dabei im Vordergrund.

Weinstube statt Stadlkulisse

Die erste Ausgabe sendet der Südwestrundfunk (SWR) an diesem Samstag (22.12.) um 20.15 Uhr. Für die monatliche Samstagabendshow, von der die ersten vier Ausgaben im November in einer Messehalle in Villingen-Schwenningen aufgezeichnet wurden, hat der Südwestrundfunk (SWR) als Kulisse eine gemütliche Weinstube gezimmert.

Der Wiener Andy Borg, der in Passau lebt, steht seit 37 Jahren als Schlagersänger auf der Bühne. Als Nachfolger von Karl Moik moderierte er 56 Ausgaben des „Muskantenstadl“ und begeisterte Woche für Woche ein Millionenpublikum. Als die beteiligten Sender die Show 2015 absetzten, musste Borg gehen. Es folgte die „Stadlshow“ mit neuen Moderatoren, die nach kurzer Zeit wieder abgesetzt wurde.

Von RND/dpa

Ottomar Rothmann, einer der letzten Überlebenden ehemaligen Häftlinge aus dem KZ-Buchenwald, ist im Alter von 97 Jahren gestorben. Der Widerstandskämpfer im Nationalsozialismus engagierte sich bis zuletzt in der Gedenkstätte Buchenwald.

18.12.2018

Nach einer Reihe von sexuellen Übergriffen in Augsburg hat die Polizei Haftbefehl gegen einen Tatverdächtigen erlassen. Der 29-jährige Asylbewerber aus Gambien sitzt bereits in Untersuchungshaft.

18.12.2018
Panorama Schauspieler lästert über Präsidenten - Robert De Niro diskutiert mit Fitnesstrainer über Trump

De Niro hat deutliche Worte über den US-Präsidenten gefunden. Und der 75-jährige Schauspieler hat einen großen Traum.

18.12.2018