Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Riesen-Sternschnuppe: Feuerkugel erleuchtet Himmel
Nachrichten Panorama Riesen-Sternschnuppe: Feuerkugel erleuchtet Himmel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 28.09.2019
Ein sogenannter Feuerball sorgte Freitagabend in Nord- und Ostdeutschland für spektakuläre Bilder (Symbolbild). Quelle: Matthias Balk/dpa
Berlin

Ein Naturschauspiel der besonderen Art durften am Freitagabend Menschen in Nord- und Ostdeutschland beobachten. Denn der Himmel wurde von einer sogenannten Feuerkugel erleuchtet. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) bestätigte via Messengerdienst Twitter, dass es mehrere Sichtungen über Nord- und Ostdeutschland gegeben habe.

Nutzer berichten von ihren Sichtungen

Auch verschiedene Twitter-Nutzer berichteten von dem Naturschauspiel, das für einen kurzen Moment für einen hell erleuchteten Himmel gesorgt habe. Wie das DLR erklärt, handelt es sich bei Feuerkugeln um besonders große Sternschnuppen bzw. einen Meteoriten, der in diesem Fall offenbar in der Luft in mehrere Teile zerbrochen ist.

Lesen Sie auch: Unerwartete Entdeckung: Riesenplanet kreist um Zwergstern

RND/liz

Wie schnell aus einem „schlechten Scherz“ bitterer Ernst werden kann, musste ein 13-Jähriger aus Franken erfahren. In einem Chat eines Onlinestrategiespiels hatte der Junge eine Amokdrohung gegen die Entwickler des Spiels gepostet – und damit kurzerhand Ermittler des FBI auf sich aufmerksam gemacht.

28.09.2019

Seit rund vier Monaten sind E-Scooter in zahlreichen deutschen Städten erlaubt - doch mit ihnen häufen sich auch die Verkehrsunfälle. Bei einem erneuten Unfall mit dem elektronischen Roller ist eine junge Frau in Frankfurt schwer verletzt worden - sie fuhr zu zweit mit einer anderen Frau auf dem Roller.

28.09.2019

Nachdem ihm vor rund 13 Monaten beim Filmen aus einem Flugzeug sein Smartphone aus der Hand und in die Tiefe gefallen war, rechnete ein Fotograf aus Island nicht mehr damit, sein Handy jemals wiederzusehen. Doch nach mehr als einem Jahr wurde das Gerät gefunden – und es funktioniert noch immer.

28.09.2019