Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stars Anfängliche Vorurteile - Bill Murray würde Selena Gomez seiner Mutter vorstellen
Nachrichten Panorama Stars Anfängliche Vorurteile - Bill Murray würde Selena Gomez seiner Mutter vorstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 11.06.2019
Bill Murray und Selena Gomez lernten sich während Dreharbeiten kennen. Quelle: Arthur Mola/Invision/AP/dpa
Berlin

US-Schauspieler Bill Murray hat seine Kollegin Selena Gomez offenbar so lieb gewonnen, dass er sie seiner Mutter vorstellen würde. Das sagte der 68-Jährige dem US-Magazin „People“. „Wenn meine Mutter noch leben würde, würde ich sie mit zu ihr nach Hause bringen“, scherzte Murray. Der Hollywood-Star und Gomez spielen beide in dem neuen Film von US-Regisseur Jim Jarmusch mit. Murray gestand, die 26-Jährige falsch eingeschätzt zu haben. Er habe gewisse Vorurteile gegen jemanden gehabt, der „55 Millionen, Milliarden“ Follower hat. Doch diese scheinen nicht bestätigt worden zu sein: „Ich mochte sie wirklich sehr,“ sagte Murray.

Mit seiner Zombie-Komödie „The Dead Don’t Die“ eröffnete Jim Jarmusch das diesjährige Filmfestival in Cannes. Teil des beeindruckenden Ensembles sind neben Gomez und Murray auch Adam Driver, Tilda Swinton, Tom Waits, Chloë Sevigny und Steve Buscemi. Musikikone Iggy Pop spielt einen Untoten. Gomez und Murray zeigten sich in Cannes zusammen auf dem roten Teppich.

Von RND/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentlich wollte Schlagersänger Heino sich mit einem Konzert namens „Und Tschüss“ bei seinen Fans in Österreich verabschieden. Doch bereits im Vorfeld macht der 80-Jährige deutlich, dass er nicht wirklich ans Aufhören denkt.

11.06.2019

Sie waren die Stars der 80er und 90er Jahre im deutschen Tennis: Steffi Graf und Boris Becker. Und noch etwas eint die beiden: ihr Alter. Diesen Freitag wird Steffi Graf 50 – Anlass für eine Würdigung unter Kollegen.

11.06.2019

Groß war die Sorge um Mick Jagger, jetzt meldete sich der „Rolling Stones“-Sänger mit seinem ersten Interview zurück. Und konzentriert sich schon wieder voll auf seine Musik.

11.06.2019