Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stars Ralph Siegel will ein letztes Mal heiraten
Nachrichten Panorama Stars Ralph Siegel will ein letztes Mal heiraten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 13.09.2018
Ralph Siegel und Laura Käfer sagen Ja. Quelle: Matthias Balk
Grünwald

Seine vierte Hochzeit birgt für Komponist Ralph Siegel keine Überraschungen mehr. „Ich weiß alles. Sie weiß nichts“, sagte der 72-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.

Er kenne auch schon das Brautkleid seiner Verlobten Laura Käfer (35), die Siegel am Samstag in Grünwald bei München heiraten möchte. Wie er seine Braut überraschen will, verriet der Musiker nicht.

Zur kirchlichen Trauung würden mindestens 60 Prominente erwartet, kündigte Siegel an. Im Anschluss soll es eine Feier im privaten Rahmen geben. In einem Punkt sei er sich sicher, sagte der 72-Jährige: „Es wird meine letzte Hochzeit.“ Bei Laura passe alles.

Siegel gilt als Urgestein des europäischen Gesangswettbewerbs Eurovision Song Contest. 1982 hatte er für Nicole den Siegertitel „Ein bißchen Frieden“​ komponiert.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem Instagram-Post hat auch Dieter Bohlen an den vermissten Dieter Bohlen erinnert. Der Hoodie, den er dabei trug, hat für viel Kritik gesorgt. Jetzt hat sich Bohlen dafür entschuldigt.

13.09.2018
Stars Missbrauchsvorwurf - Keine Anklage gegen Nick Carter

Der US-Sänger wird von einer jungen Kollegin beschuldigt, sexuell übergriffig geworden zu sein. Er weist die Anschuldigungen zurück. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft in Los Angeles den Fall für verjährt erklärt.

12.09.2018

Für die Berliner Schauspieler war es eine Überraschung, dass sie mit ihrem kritischen Stück „Volksfeind“ überhaupt in China auftreten durften. Nach einem Eklat in Peking endet die Reise jedoch vorzeitig.

12.09.2018