Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stars William und Kate auf Deutschlandtour
Nachrichten Panorama Stars William und Kate auf Deutschlandtour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 13.06.2017
Im Reisefieber: Herzogin Kate und Prinz William. Quelle: dpa
Hannover

Drei Städte in drei Tagen: Der Juli steht für die britischen Royals William und Kate ganz im Zeichen ihres bevorstehenden Deutschlandbesuchs. Am Dienstag veröffentlichte der Kensington-Palast das vorläufige Programm. Demnach geht es am 19. Juli nach Berlin, am 20. Juli reisen der Enkel der Queen und seine Ehefrau, die Herzogin von Cambridge, nach Hamburg, am 21. Juli geht es weiter nach – richtig gelesen – Heidelberg. Über die Stippvisite am Neckar war bislang nichts bekannt. Ausschlaggebend dürfte die Städtepartnerschaft der malerischen Romantikstadt mit der britischen Universitätsstadt Cambridge sein.

Romantik von oben: Heidelberg zieht jährlich Scharen von Touristen an. Die Stadt am Necker ist die Partnerstadt von Cambridge und Ziel Nummer drei auf der Deutschlandtour von William und Kate. Quelle: dpa

Ob auch die Urenkel von Königin Elizabeth II., George (3) und Charlotte (2) dabei sein werden, wollte der Palast nicht mitteilen. Die beiden gelten als Publikumslieblinge und Herzensbrecher. Prinz George war schon zweimal bei großen Auslandsreisen dabei: Nach einer Reise mit seinen Eltern nach Australien und Neuseeland im Jahr 2014 wurde er als „Republikanerschreck“ bezeichnet. 2016 flogen Charlotte und George dann in Kanada die Herzen zu.

PR-Queen des Hofes: Prinzessin Charlotte. Quelle: AP

„Der Herzog und die Herzogin von Cambridge möchten Deutschland und die Menschen hier in vielen persönlichen Begegnungen kennenlernen und die deutsch-britische Freundschaft in ihrer Vielfalt und Beständigkeit feiern und vertiefen“, erklärte der britische Botschafter Sebastian Wood in Berlin.

Stets in kurzen Hosen: Prinz George. Quelle: AP

Vor ihrem Deutschlandbesuch werden William und Kate in Polen erwartet. Am 17. Juli starten die beiden ihre Europatour in Warschau. Anschließend geht es nach Danzig – und von dort aus nach Berlin.

Die Queen (91) schickt neben ihrem Sohn Charles (68) und dessen Ehefrau Camilla (69) immer häufiger auch ihren Enkel William und dessen Ehefrau auf Auslandsreise. Die royale Familie wird nicht umsonst schon als „Brexit“-Botschafter bezeichnet, da sie im Ausland das gescholtene Image Großbritanniens aufpolieren. So wird beispielsweise die Tochter der Königin, Prinzessin Anne, am Donnerstag in Hamburg zur Feier des offiziellen Geburtstags von Königin Elizabeth II. im Anglo-German Club erwartet. Erstmalig sei damit eine Vertreterin des britischen Königshauses Ehrengast bei der Veranstaltung.

Von Nora Lysk/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Stars Prozess gegen Rapperin - Zeuginnen entlasten Schwesta Ewa

Neue Wendung im Prozess gegen Rapperin Schwesta Ewa: Vier Zeuginnen haben vor dem Landgericht Frankfurt bestritten, von der Angeklagten zur Prostitution gezwungen worden zu sein. Die 32-Jährige muss sich unter anderem wegen des Vorwurfs der Zuhälterei verantworten.

12.06.2017

Fünf Monate hat sie sich Zeit gelassen, jetzt ist die First Lady dort, wo sie hingehört: im Weißen Haus. Melania Trump ist am Wochenende mit dem Sohn Barron nach Washington gezogen. Der verspätete Einzug hatte die Gerüchte um eine Ehekrise befeuert.

12.06.2017

Mit ihrem kontroversen Handy-Video sorgte Verona Pooth für Schlagzeilen. Darin war die 49-Jährige nicht angeschnallt und mit Handy am Steuer zu sehen. Nun drohen dem Werbestar Konsequenzen: Die Düsseldorfer Polizei kündigte eine Anzeige an.

07.06.2017