Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Orang-Utan überlebt trotz 74 Gewehrkugeln im Körper
Nachrichten Panorama Orang-Utan überlebt trotz 74 Gewehrkugeln im Körper
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 13.03.2019
Überlebte trotz 74 Gewehrkugeln im Körper – ein Orang-Utan-Weibchen auf Sumatra. Quelle: Lok Kawi Wildlife Park/dpa (Symbolbild)
Jakarta

Auf der indonesischen Insel Sumatra ist ein schwer verwundetes Orang-Utan-Weibchen mit 74 Gewehrkugeln im Körper gefunden worden – und es hat überlebt.

Das etwa 30 Jahre alte Tier wurde in der Nähe der Stadt Subulussalam in einem Waldgebiet entdeckt, wie die örtliche Naturschutzbehörde am Mittwoch mitteilte. Außer den Schussverletzungen hat die Orang-Utan-Dame auch noch mehrere gebrochene Knochen und Kratzwunden.

Mutter überlebt trotz 74 Kugeln – aber Junges stirbt

In ihrer Nähe lag ein etwa einen Monat altes, sehr abgemagertes Junges, das kurz darauf starb. Wer auf das Weibchen geschossen hat, ist zur Zeit noch unklar.

Dem Affenweibchen geht es nach Angaben ihrer Retter inzwischen tatsächlich besser – trotz der 74 Kugeln, die beim Röntgen in einem Krankenhaus gezählt wurden. Inzwischen hat es sogar einen eigenen Spitznamen bekommen und heißt nun „Hope“ (Hoffnung).

Auf Sumatra und Borneo gibt es nur noch 110.000 Orang-Utans

Nach Schätzungen gibt es auf Sumatra und der Nachbarinsel Borneo insgesamt noch etwa 110.000 Orang-Utans. Die Menschenaffen gelten als ernsthaft gefährdet, weil sie durch die Rodung von Urwäldern ihren Lebensraum verlieren. Auch Wilderei ist verbreitet.

Lesen Sie auch:
So brutal vertreiben Waldarbeiter einen Orang-Utan aus dem Urwald

Duisburger Zoo trauert um erschossenen Orang-Utan

Affen-Dame findet Mann per Video-Dating

Von RND/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Suche nach der Leiche der vermissten Schülerin Rebecca geht auch am Mittwoch weiter. Erneut rückten Spezialisten zur Spurensuche nach Brandenburg aus – haben sie diesmal Erfolg? Die Anwältin des verdächtigten Schwagers legte unterdessen offenbar Haftbeschwerde ein.

13.03.2019

Der Drang, den Nachwuchs zu fördern, führt manchen auf Irrwege. Um ihre Kinder an Top-Schulen zu platzieren, sollen Dutzende prominente und wohlhabende Eltern Colleges und Universitäten in den USA bestochen haben – auch zwei Serien-Stars wurden festgenommen.

13.03.2019

Sturmtief „Franz“ sorgt in Teilen Deutschlands für Ungemach. Auch im Bahnverkehr kann es wieder zu Beeinträchtigungen kommen.

13.03.2019