Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama „Unerträgliche Hitze“: Polizei stoppt nackten Radfahrer mit 1,1 Promille
Nachrichten Panorama „Unerträgliche Hitze“: Polizei stoppt nackten Radfahrer mit 1,1 Promille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:47 28.06.2019
Schatten eines Fahrradfahrers. Quelle: picture alliance / imageBROKER
Uehlfeld

Da staunten auch die Polizisten: In Bayern haben Beamte einen betrunkenen Radfahrer gestoppt – er war splitterfasernackt.

Zeugen alarmierten am späten Donnerstagabend die Polizei in Uehlfeld (Mittelfranken) und teilten eine ungewöhnliche Beobachtung mit: Durch den Ort sei ein nackter Radfahrer in Schlangenlinien unterwegs. Tatsächlich konnten Beamte den FKK-Radler wenig später stoppen – für das Fehlen jeglicher Bekleidung hatte er eine simple Erklärung: die „unerträgliche Hitze“, berichtet das Portal „Nordbayern“.

Wegen „Belästigung der Allgemeinheit“ kommt auf den Mann ein Bußgeld zu. Die Fahrradfahrt mit 1,1 Promille bleibt für ihn dagegen ohne Folgen – der Wert sei für Fahrradfahrer noch im erlaubten Bereich.

Zuletzt hatte ein nackter Rollerfahrer in Brandenburg für Schlagzeilen gesorgt – auch er begründete seine fehlende Kleidung mit der Hitze.

Im Video: Klimaanlage selber bauen

Von RND/seb

Im Fall der Vergewaltigung einer Elfjährigen beobachteten zwei Zeuginnen, wie sich der Täter mit Wolfsmaske dem Mädchen näherte – doch erst bei der Fahndung meldeten sie sich bei der Polizei. Wie kann das sein?

28.06.2019

Dutzende Autofahrer vertrauen auf eine Abkürzung von Google Maps, um einen Stau zu umfahren – die erweist sich allerdings als großer Reinfall.

28.06.2019

Die Suche nach seinem Schlüssel hat ein 43 Jahre alter Mann in Braunschweig mit seinem Leben bezahlt: Er war in einem Altkleidercontainer stecken geblieben. Einen Tag nach seiner Befreiung starb er.

28.06.2019