Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Ungewöhnliche Diät: Mann trinkt bis Ostern nur Bier – und hat schon über 15 Kilo abgenommen
Nachrichten Panorama Ungewöhnliche Diät: Mann trinkt bis Ostern nur Bier – und hat schon über 15 Kilo abgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:40 14.04.2019
Prost! Ein Amerikaner trinkt in der Fastenzeit nur Bier. Quelle: Jan Woitas/dpa
Cincinnati

Viele Christen verzichten in der Fastenzeit vor Ostern auf Alkohol. Ein Mann aus Ohio drehte das Ganze um. Del Hall ernährt sich seit Aschermittwoch nur noch von Bier – und hat nach eigenen Angaben seither 33,5 amerikanische Pfund (über 15 Kilo) abgenommen.

Familie und Freunde hatten die Ankündigung von Hall erst für einen Scherz gehalten. Doch der 43-Jährige meinte es ernst. Dem örtlichen TV-Sender KDKA verriet er: „Ich habe in einem Buch gelesen, dass sich viele Mönche im 17 Jahrhundert zur Fastenzeit nur von Dünnbier ernährt haben. Das wollte ich auch probieren.“ So trinkt er die 46 Tage bis Ostern verschiedene Sorten von Bier zum Frühstück, Mittag und Abendessen. Allerdings mit viel Wasser zwischendurch.

Der ehemalige Soldat informiert über seine Bier-Diät in sozialen Medien und verrät: „Ich träume jede Nacht nur von Essen. Es ist verrückt. Aber ich hätte nie gedacht, dass ich so viel Gewicht verlieren würde.“

Von RND

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Disco wummerte die Musik aus den Lautsprechern, die Schüsse auf der Straße gingen im Lärm unbemerkt unter. Für einen der Türsteher endete der Zwischenfall tödlich.

14.04.2019

Das hat etwas länger gedauert: Die Hollywood-Stars Angelina Jolie und Brad Pitt sind drei Jahre nach ihrer Trennung nun auch offiziell geschieden. Der Scheidungsstreit ist jedoch längst nicht vorbei.

13.04.2019

In Oberwiesenthal wurde in der Nacht zu Samstag eine Schafsherde angegriffen: Zwei Tiere starben, drei weitere mussten schwer verletzt eingeschläfert werden. Ein weiteres Schaf wird noch vermisst. Ein Tierarzt vermutet Wölfe.

13.04.2019