Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Norden 160 Flüchtlinge aus Syrien kommen in den Norden
Nachrichten Politik Politik im Norden 160 Flüchtlinge aus Syrien kommen in den Norden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 22.03.2013
Anzeige
Kiel

Aus Sicht Breitners war die Entscheidung der Bundesregierung, in diesem Jahr insgesamt 5000 Bürgerkriegsflüchtlinge aus Syrien aufzunehmen, längst überfällig. „Schleswig-Holstein heißt die Flüchtlinge aus Syrien herzlich willkommen“, sagte der Kieler Minister.

„Diese humanitäre Tat kommt sehr spät.“ Schleswig-Holstein habe sich bereits im August vergangenen Jahres für eine Aufnahmeaktion ausgesprochen. Schon damals sei die Lage in Syrien dramatisch gewesen. Breitner plädierte dafür, den syrischen Flüchtlingen die Möglichkeit zu geben, sich in Deutschland dauerhaft anzusiedeln. 3000 Flüchtlinge sollen im Juni kommen, die restlichen 2000 rechtzeitig vor Beginn des Winters.

Anzeige

dpa