Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Norden Stegner wirft Jamaika-Koalition Stillstand vor
Nachrichten Politik Politik im Norden Stegner wirft Jamaika-Koalition Stillstand vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:34 02.07.2019
Schleswig-Holsteins SPD-Fraktionschef Ralf Stegner spricht im Kieler Landtag. Der Oppositionsführer hat die Politik der CDU-geführten Landesregierung nach zwei Jahren Amtszeit kritisiert Quelle: Carsten Rehder/dpa/Archivbild
Kiel

SPD-Fraktionschef Ralf Stegner hat der CDU-geführten Landesregierung zwei Jahre nach deren Amtsantritt ein schlechtes Zeugnis ausgestellt. „Man ist schneller fertig, wenn man aufzählt, bei welchen Punkten Jamaika eine gemeinsame Position vertritt“, sagte der Oppositionsführer der Deutschen Presse-Agentur.

Stillstand im Land

Weil CDU, Grüne und FDP sich in vielen wichtigen Bereichen wie dem Umgang mit Wölfen, der Windenergie, Fahrverboten für alte Diesel, der Planung von Bahnstrecken oder einem Tempolimit auf Autobahnen nicht einigen könnten, „haben wir Stillstand im Land“.

Während die Koalitionspartner nach der Regierungsbildung im Frühsommer 2017 noch mit ihren unterschiedlichen Positionen kokettiert hätten, stünde das Bündnis angesichts der Haushaltsentwicklung vor neuen Problemen, sagte Stegner.

Wenig Inhalt geboten

„Man muss das nicht dramatisieren, aber es verhindert, dass die Koalition weiter wie bisher ihre Konflikte unter Geld begraben kann.“ Die Regierung von Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) habe zwar eine gute Öffentlichkeitsarbeit, aber wenig Inhalt geboten.

Seine Partei habe nach wie vor den Anspruch, ab 2022 eine neue Landesregierung zu führen – auch wenn die SPD wisse, wie schwierig das Umfeld momentan sei, sagte der langjährige Landesvorsitzende. „Deswegen machen wir keine Krawall-Opposition, sondern Vorschläge, zu denen man auch nach 2022 stehen kann.“

Aus der Opposition heraus sei es den Abgeordneten bereits mehrfach gelungen, Dinge anzustoßen. Als Beispiel nannte er den Wegfall des Schulgeldes für Physio- oder Ergotherapeuten. „Da konnten wir Jamaika im Schulterschluss mit den Auszubildenden zum Handeln bringen.“

RND/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was mögen Sie an Europa? Was wollen Sie von Europa? Was verbinden Sie mit Europa? Klicken Sie hier, um die Antworten von zahlreichen Prominenten mit Bezug zur LN-Region zu sehen!

25.05.2019

Mehr Engagement für die Wissenschaft – das fordert die Kieler Ministerin Karin Prien vom Bund. Dass Berlin in diesem Bereich sogar Mittel sparen will, ist aus Sicht der CDU-Politikerin der völlig falsche Weg. Wichtige Entscheidungen stehen kurz bevor.

20.04.2019

Die Elternbeiträge für einen Kita-Platz werden in Schleswig-Holstein gedeckelt. Ab 1. August 2020 müssen Eltern landesweit für einen achtstündigen Ganztagsplatz nur noch höchstens 233 Euro in der Kita und 288 Euro in der Krippe zahlen.

14.03.2019