Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Ankara: Parlament beginnt Beratungen über Präsidialsystem
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Ankara: Parlament beginnt Beratungen über Präsidialsystem
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:43 09.01.2017
Anzeige
Ankara

Das Parlament in Ankara hat mit den Beratungen über die geplante Verfassungsreform für ein Präsidialsystem in der Türkei begonnen. Die Abgeordneten der Nationalversammlung nahmen die Debatte über die Reform am Abend auf. Die Beratungen sollen rund zwei Wochen andauern. Die Regierungspartei AKP will auf Betreiben von Staatschef Recep Tayyip Erdogan ein Präsidialsystem einführen. Damit würde der Präsident deutlich gestärkt: Er wäre dann nicht nur Staats-, sondern auch Regierungschef. Das Parlament würde geschwächt.

Anzeige

dpa

Noch-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz nimmt nicht an dem Treffen der SPD-Führung an diesem Dienstag in Düsseldorf teil.

09.01.2017

Im vergangenen Jahr stieg nach Recherchen des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) die Zahl der ausgestellten Kleinen Waffenscheine auf insgesamt 469.741 – ein Anstieg um 64 Prozent im Vergleich zu 2015. Der Schein berechtigt zum Kauf und zum Führen von Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen.

09.01.2017

Nach Brandenburg will auch Berlin abgelehnten Asylbewerbern ein Bleiberecht einräumen, wenn sie Opfer rechter Gewalt geworden sind.

09.01.2017