Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Autobahn-Baustellen verursachen ein Drittel aller Staus
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Autobahn-Baustellen verursachen ein Drittel aller Staus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:46 28.03.2019
866 Autobahn-Baustellen sorgten im vergangenen Jahr für jede Menge Stau. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Berlin

Staus auf deutschen Autobahnen bilden sich in rund einem Drittel der Fälle wegen Baustellen. Die restlichen Staus kämen zu je einem weiteren Drittel wegen Verkehrsunfällen und einem zu hohen Verkehrsaufkommen zustande, wie „RTL Aktuell“ und n-tv am Donnerstag berichteten.

Sie beziehen sich auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Bundestagfraktion. Demnach hatten die 866 Autobahnbaustellen im Jahr 2018 eine durchschnittliche Länge von 3,18 Kilometern. Sie bestanden im Schnitt 253 Tage.

Die meisten Baustellen gab es demnach in Nordrhein-Westfalen (337), gefolgt von Bayern (100). Die wenigsten Baustellen auf Autobahnen wurden in Mecklenburg-Vorpommern (6) und Berlin (4) gezählt.

„Der Anstieg der Baustellen auf Autobahnen ist nicht gefühlt, er ist real“, beklagt Oliver Luksic, verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion. Oftmals seien die Baustellen nicht aufeinander abgestimmt und Pendler führen von einem Stau in den nächsten. Luksic fordert daher eine bessere Planung: „Insgesamt muss das Planen und Bauen hierzulande auch schneller gehen. Die Planungs- und Bauakten müssen digitalisiert werden. An den Brennpunkten im Netz muss es mehr 24-Stunden-Baustellen geben, 253 Tage im Durchschnitt sind zu lang.“

Von RND/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der bizarre Fall zeigt das Chaos, das bei der Seenotrettung herrscht: Migranten bringen ein Handelsschiff in ihre Gewalt und steuern es Richtung Malta. Ihr Ziel: Bloß nicht in die libysche „Hölle“ zurück. Die maltesische Armee geht mit Maschinenpistolen an Bord.

28.03.2019

Sie sollen CDU und SPD gegeneinander profilieren. Doch als sie in Berlin gemeinsam auf einem Podium sitzen, beenden die Parteichefinnen Annegret Kramp-Karrenbauer und Andrea Nahles teils sogar gegenseitig ihre Sätze.

28.03.2019

Das britische Parlament will einen Brexit – aber weder Theresa Mays Deal noch acht auf dem Tisch liegende Alternativen. Theresa May kündigte im Gegenzug zu einem Deal sogar ihren Rückzug an. Würden die Gegner darauf eingehen, wäre das „unappetitliche Parteipolitik“, kommentiert Damir Fras.

28.03.2019