Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt CDU lässt sich nicht einschüchtern
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt CDU lässt sich nicht einschüchtern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 25.06.2018
Augsburg

Der Druck der CSU auf Bundeskanzlerin Angela Merkel lässt auch nach dem EU-Sondertreffen zur Asylpolitik nicht nach. Dabei werden in der Europäischen Union jetzt Vorschläge diskutiert, die vor zwei Jahren noch als nicht mehrheitsfähig galten. Dazu gehören „Anlandestellen“ für aus Seenot gerettete Migranten, in denen ihre Asylberechtigung geprüft würde. Diese Flüchtlingslager könnten in Nordafrika liegen oder innerhalb der EU. Eine Sprecherin der EU-Kommission sagte, die Machbarkeit müsse noch geprüft werden. CDU-Politiker zeigten sich von den CSU-Angriffen uneingeschüchtert.

dpa

Im Streit zwischen den Unionsparteien sieht CDU-Vize Armin Laschet die Stabilität der Demokratie in Deutschland bedroht. Im Gespräch mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) fordert er deshalb eine tragfähige Einigung.

25.06.2018

Für das blockierte deutsche Rettungsschiff „Lifeline“ mit rund 230 Migranten an Bord wird die Lage immer bedenklicher.

25.06.2018

Die Bundesregierung will Bahn-Unternehmen finanziell entlasten, dafür sollen laut einer Vorlage des Bundesfinanzministeriums die Trassenpreise für den Schienen-Güterverkehr noch im laufenden Jahr um 175 Millionen Euro gesenkt werden.

25.06.2018