Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt CSU-Politiker rüsten im Asylstreit ab - gedämpfte Erwartung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt CSU-Politiker rüsten im Asylstreit ab - gedämpfte Erwartung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 26.06.2018
Berlin

Im zugespitzten Asylstreit der Unionsparteien sind führende CSU-Politiker um Entspannung bemüht. Unmittelbar vor dem Treffen der Koalitionsspitzen am Abend und dem EU-Gipfel Ende der Woche machte Bundesinnenminister Horst Seehofer deutlich, dass er vom Fortbestand der großen Koalition ausgehe. Hintergrund des Zoffs ist der Plan Seehofers, Asylbewerber, die bereits in einem anderen EU-Land registriert wurden, an der deutschen Grenze abzuweisen. Kanzlerin Merkel ist gegen diesen „nationalen Alleingang“. Merkel rechnet beim EU-Gipfel noch nicht mit einer umfassenden Vereinbarung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als Donald Trump sein erstes Einreiseverbot verhängte, war das Entsetzen weltweit groß. Die Gegner lieferten sich einen zähen Rechtsstreit mit dem US-Präsidenten. Nun gibt es ein letztinstanzliches Urteil.

26.06.2018

Im Streit um das jüngste Einreiseverbot von US-Präsident Donald Trump für Menschen aus mehreren islamischen Ländern hat sich der Oberste Gerichtshof der USA auf die Seite der Regierung gestellt.

26.06.2018

Das höchste Gericht der USA hat sich im Streit um das jüngste Einreiseverbot für Menschen aus islamischen Ländern hinter Präsident Donald Trump gestellt. Dem Urteil nach sei das Dekret keine Diskriminierung von Muslimen.

26.06.2018